Sonntag, 19. August 2018

Wandern mit Kinder: Der Alpsee und zwei Schlösser


Am Freitag waren meine Schwester, meine zwei Mädels
und ich endlich mal wieder im Allgäu.
Zu den berühmtesten Schlösser Deutschlands
gehören sicherlich das Schloss Neuschwanstein
und das gegenüber liegende Schloss Hohenschwangau.
Bisher haben wir die beiden Schlösser
immer nur aus der Ferne gesehen.
Deswegen wählten wir für unsere Wanderung
dieses Mal den Alpsee-Rundweg mit einem Abstecher
auf die Höhe des Schlosses Neuschwanstein
inklusive Marienbrücke.


Ausgangspunkt war der Parkplatz in der Nähe
des Schlosses Hohenschwangau im Ort Hohenschwangau.
Dort herrscht reger Tourismustrubel,
den man aber schnell hinter sich lassen kann,
biegt man ab auf den Alpsee-Rundweg.



Der Alpsee besticht durch seine Farbe
und seine Klarheit.


Der erste Teil unserer Wanderung führte
stets am Ufer entlang - mal direkt am Ufer,
mal einige Meter über dem Ufer.








Zwischendurch kann man den Blick 
auf die Schlösser genießen.




Nachdem wir den See fast umrundet hatten,
machten wir noch einen Abstecher nach oben ;-)




Zeitweise war der Weg sehr schmal und grenzwertig
- vor allem mit Kindern.
Meiner Großen machte allerdings gerade
das kleine Risiko sehr viel Spaß ;-)


So konnten wir den Alpsee ...


und auch das Schloss Hohenschwangau
auch von oben bewundern.


Die Anstrengung wurde belohnt:
Von der Marienbrücke hat man einen atemberaubenden
Blick auf das Schloss Neuschwanstein.





Eigentlich wären wir gerne über die Pöllatschlucht abgestiegen,
aber diese ist zur Zeit wegen Steinschlag nicht begehbar.
Insgesamt (mit viel Pausen) haben wir für diese Wanderung
(ca. 13 km) etwa 5 1/2 Stunden gebraucht.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Ach wie schön!! Da war ich mit der Schule das letzte Mal... also eine kleine Ewigkeit!! ;)) Wunderschön deine Bilder und ja ich muss da auch mal wieder hin!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. hallo Melanie …
    tolle bilder … ich liebe das schloss Neuschwanstein
    bis zum Innenhof war ich damals schon nach zwei stunden
    schlange stehen und dann sollte es nochmal 2 stunden dauern bis wir
    ins schloss konnten … da haben wir abgebrochen und haben uns im ort
    an einem Kaffee und eis erfreut
    hab noch einen schönen sonntag
    L.G. Petra

    AntwortenLöschen
  3. Eine ordentliche Wanderung mit deinen beiden Mädels, aber mit atemberaubender Aussicht! Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, eure Wanderung. Vielen Dank für den schönen Ausflug. Allein der Blick auf den strahlend blauen See, einfach herrlich!
    Liebe Feriengrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine schöne Wanderung, liebe Melanie. Und wie tapfer die Mäuse vor sich hin stapfen. Mein Sohnemann hätte bestimmt schon längst gemault. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wir sind vor Jahren auch diesen Rundwanderweg gewandert. Damals sind wir durch die Pöllatschlucht und rund um den Alpsee war es so herrlich ruhig. Wir sind dann an der Marienbrücke angekommen und erst einmal an den Menschenmassen erschrocken.
    Toll, dass deine Mädels so gut gewandert sind.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.