Dienstag, 5. Februar 2019

Post von der lieben Paula


Es ist schon ein paar Tage her,
aus Paula's Haus erreicht hat.
Aber irgendwie steppt hier gerade der Bär ;-)
so dass ich gar nicht zum Bloggen komme.

Was habe ich mich gefreut über deinen Brief, Paula!


Und da es wahrscheinlich wieder
eine kleine Ewigkeit dauert,
bis ich wieder zum Posten komme,
schicke ich gleich noch ein paar Winterbilder
des gestrigen Spätnachmittages
aus dem Garten und dem Dorf hinterher.


Herzerwärmend ;-)








Der Biber ist wieder am Werk.


Ganz liebe Grüße
Melanie

Mittwoch, 23. Januar 2019

Schneemänner und -frauen


Während ich mit meiner Großen
mit den Skiern in den Bergen war,
hat die Minimaus mit ihrem Papa 
Schneemänner und -frauen gebastelt.
Diese dürfen nun auf dem Brett,
das in der Weihnachtszeit Kulisse 
für die Krippe war, Schlitten fahren :-)







Für die Schneefamilie im Fenster hat Elisa
noch weiße Mini-Pompoms aufgefädelt.
Wie kleine Schneebälle oder -flocken
hängen diese kleinen Girlanden nun 
am Ast im Fenster über den Schneemännern.




Auch im Wohnzimmer sind einige Schneemänner eingezogen:


Diese Schneemänner in der Nudelschachtel
kennt Ihr vielleicht noch von hier.



Die blaue Schneemann-Karte hat
Elisa in der Schule gebastelt.


Das Schneemannbild ist schon vom letzten Jahr.

Und da wir schon im Wohnzimmer sind,
noch ein paar Bilder von der aktuellen Deko.



Ganz liebe Grüße
Melanie

Montag, 21. Januar 2019

Weiße Pracht im Allgäu


An den zwei letzten Wochenenden war ich
mit meiner Großen im Allgäu beim Ski fahren.
Sie durfte wieder 4 Tage (samstags und sonntags)
Skikurs mitmachen und ich konnte mit Freunden
- ebenfalls auf den Skiern - Sonne und Schnee genießen.

Zum derzeit stressigen Alltag war
das eine sehr willkommene Abwechslung.








Diese Bilder stammen wieder
aus Ofterschwang (siehe auch hier).
(unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Ortsnennung)

Ganz liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 17. Januar 2019

Esszimmer im Januargewande


Hier auf der grünen Wiese ist es
derzeit wieder etwas ruhiger.
Der Alltag hat mich fest im Griff.
In der Schule stehen die Lernentwicklungsgespräche an,
die gut vorbereitet werden wollen.
Gerade deshalb war mir danach
das Esszimmer wieder etwas zu verändern.
Auch wenn im Wohnzimmer tatsächlich
immer noch der Christbaum steht
(bis Lichtmess aber eher nicht)
ist im Esszimmer das weihnachtliche ROT
einem frischeren GRÜN gewichen.


 
Nichtsdestotrotz ist immer noch Winter.
Und das ist auch gut so :-)
 
Die Wochenenden verbringe ich derzeit 
wieder mal mit meiner Großen in den Bergen
- beim Skikurs.


Den Tischläufer aus alten Spitzendeckchen
kennt Ihr vielleicht noch von hier.
Er erinnert mich auch irgendwie 
an Scherenschnitt-Schneeflocken.
Deswegen durfte er jetzt im Winter auf den Tisch.





Schneeflocken aus Papier sind auch wieder
überall zu finden: im Bilderrahmen,
im Fenster, ...






Passend zur Jahreszeit haben Elisa und ich
auch wieder unser Fenster zur Straße dekoriert.



Ganz liebe Grüße
Melanie


Samstag, 5. Januar 2019

Die drei Weisen (2)


Soeben wurde meine Große in der Vorabendmesse
als eine der insgesamt sechs Sternsinger
des Dorfes gesegnet und entsandt.
Sie darf morgen ums Dorf ziehen und
das Hilfsprojekt "Kinder helfen Kindern in Peru" unterstützen.
Sie ist schon ganz aufgeregt.

Unser Tag stand heute ganz im Zeichen
der drei heiligen Könige/Weisen/Sterndeuter.

Ja, liebe Sandra, 
ich habe mit Elisa deine Idee nachgebastelt :-)
So schaut nun Elisas Collage aus:




Nebenzu habe ich den Dreikönigskuchen gebacken.
Dieses Mal mit Schokolade - nach der Idee


(unbeauftragte, unbezahlte Werbung wegen Markenerkennung)

Ich wünsche Euch einen schönen Dreikönigstag!

Ganz liebe Grüße
Melanie