Sonntag, 16. Dezember 2018

Eine Woche vor Heilig Abend


Noch 8 mal schlafen ...
Die Chancen auf eine weiße Weihnacht 
stehen ja gar nicht so schlecht.
Zumindest hat es heute bei uns geschneit
und die Temperaturen sind auch recht eisig.

Ich zeige Euch heute noch eine Fülle an Bildern,
die heute geknipst wurden:


An den zwei Fenstern zur Straße ist 
wieder eine orientalische Stadt entstanden,
die meine Große frei nach Schnauze 
(es gibt folglich keine Vorlage)
geschnippelt hat.


Im Garten und im Esszimmer haben 
ein Schneemann und eine Schneefrau
(von der Minimaus gemalt) ihr Quartier bezogen.


Kinder aus der Nachbarschaft haben sich mit meinen Mädels
eine Schneeballschlacht geliefert.


Im Haus und im Garten wird es winterlich/weihnachtlich.



Die erste Weihnachtskarte ist eingetrudelt :-)
Vielen lieben Dank, liebe Sabine!
Dein Schneemann ist sooooo toll!


















So weiß dürfte es bleiben!!!!!

Ganz liebe Grüße
Melanie

Sonntag, 9. Dezember 2018

Weihnachtsgrüße 2018


In diesem Jahr läuft irgendwie alles anders.
Ich habe das weihnachtliche 
Geschehen deutlich reduziert.
Zwangsläufig ...
Tut aber auch gut.

Aber Weihnachtskarten müssen sein ;-)
Allerdings etwas weniger aufwändig.
So sehen also unsere Karten in diesem Jahr aus:



1. Schritt:
Häuserstempel mit weißer Stempelfarbe aufbringen:
(Den Stempel kennt Ihr vielleicht noch von hier.)



2. Schritt:
Mit einem Lackstift "Frohe Weihnachten" schreiben:



3. Schritt:
Mit Wattestäbchen und weißer Farbe Schneeflocken auftupfen:
(Elisa im Schlafanzug ;-))



Auch die Weihnachtsbäckerei läuft nur sehr langsam.
Letztes Wochenende habe ich einen Quarkstollen
nach dem Rezept einer lieben Kollegin gebacken.
Sehr lecker! 
Meine Lieben stehen aber nicht so auf Zitronat und Orangeat.
Dann esse ich ihn halt allein :-)


Gestern waren Spitzbuben dran, 
heute noch Nougat-Monde
und mal sehen, ob wir es dabei vielleicht belassen ....

Ganz liebe Grüße
Melanie





Sonntag, 2. Dezember 2018

Im Wohnzimmer


Im Esszimmer ist die Farbgebung wieder
sehr klassisch und traditionell.
Im Wohnzimmer herrschen in diesem Jahr dagegen
als Kontrast die Farben Grau, Weiß, Silber, Holz.




Elisa hat für einen der Bilderrahmen
mit vielen kleinen Klebesternchen
einen großen glitzernden Stern gemacht,
der im Licht herrlich funkelt.


Auch auf dem Regal funkelt es dank einer Lichterkette.



Das Haus aus Kupferblech hat 
Ella mal in der Schule gemacht.



Hier im Städtle gibt es für Kinder
eine Mal-, Bastel-, Bauwerkstatt,
die immer wieder Workshops 
verschiedenster Art anbietet.
Beim letzten Kurs haben meine Mädels 
so schöne Sternenlichter gebaut:




Im Blatt aus Beton funkeln wieder weiße Kugeln.


Im Fenster leuchten auch diese hübschen Sterne wieder.


(Werbung wegen Markenerkennung)

Ganz liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 29. November 2018

Advent


Ui ui ui, schon steht das erste Adventswochenende vor der Tür!
Die Zeit rinnt mir förmlich durch die Finger ...

Ich melde mich aber hier mal schnell zwischendurch.

Am Wochenende treffe ich mich 
mit den Kindern des Dorfes zum ersten Mal,
um wieder die Krippenfeier an Heiligabend zu gestalten.

Am Wochenende dürfen meine Mädels aber auch
das erste Türchen des Adventskalender öffnen.

Unser Adventskalender ist wieder der alte.
Er gefällt meinen Mädels zum Glück immer noch.
Die Bilder sind aus dem Archiv, weil ich derzeit 
immer erst abends zum Fotografieren komme
und die Bilder dann mehr schlecht als recht werden.
Außerdem bin ich noch nicht ganz fertig ;-)





Am Wochenende ist aber auch der erste Advent.
Unser Adventskranz ist dieses Jahr
 sehr klassisch und traditionell.
Mein Mann hat von seiner Mama 
diesen Adventskranzständer bekommen.



Unsere Krippe steht dieses Jahr mal nicht
im Fenster (siehe hier).
Mein Papa hat uns einen Tisch fürs Zimmereck
gemacht inklusive Lichterhintergrund.


Nun kann Elisa perfekt vom Bänkle aus
mit der Krippe spielen.


Die Nussknacker sind nun auch vereint.
Zwischendurch sah der Tischschmuck anders aus.



Im Fenster durfte auch weihnachtliche Deko einziehen.



So, nun ist aber spät ...
Gute Nacht Ihr Lieben!
Liebe Grüße
Melanie