Freitag, 17. Januar 2020

Fasching


Die 5. Jahreszeit hat hier begonnen.
Vergangenen Freitag hat unsere Guggenmusik
im Städtle die Faschingssaison eröffnet.

Da wir dekotechnisch sehr gut ausgestattet sind
und wir vermutlich nichts neues basteln werden,
zeige ich Euch hier einen kleinen Auszug
aus unseren Basteleien.

Wer sich genauer dafür interessiert,
kann ja hier mal schauen.





Ganz liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 16. Januar 2020

Entweihnachtet ...


So ... auch unser Christbaum musste
nun das Wohnzimmer verlassen
und wartet nun auf der Terrasse
wieder aufs Funkenfeuer.


Auch der Adventskranz durfte raus ;-)


Die meiste weihnachtliche
Deko ist verschwunden.


Ein paar Sterne und Lichter 
dürfen aber noch bleiben.




Auch meine getöpferten Lichterkugeln
(siehe auch hier) dürfen bleiben.


Das Entweihnachten hat sehr lange gedauert,
da ich momentan mit Schiene und Krücken
unterwegs bin.
Ist der Winter auch mit Krücken unterwegs
oder warum braucht er so lange? ;-)

Ganz liebe Grüße
Melanie


Sonntag, 5. Januar 2020

Die drei Weisen aus dem Morgenland


*unbezahlte und unbeauftragte Werbung
wegen Markenerkennung*

Die drei Weisen aus dem Morgenland 
läuten hier leider das Ende der Winterferien ein.
Ich bin zwar noch eine Woche krank geschrieben,
bin aber gedanklich auch schon mitten in der Schule.
Denn die Lernentwicklungsgespräche stehen an.

Dennoch hatte ich kurz Muße 
unsere Weisen aus der Kiste zu lassen.

Meine Große ist wieder eine der Sternsinger,
die in diesem Jahr für Kinder im Libanon sammeln.


Unsere bärtigen Könige seht 
Ihr jedes Jahr auf dem Blog :-)
Gebastelt haben wir sie damals (klick drauf).



Auch zur Krippe sind drei weise Männer unterwegs ...


... und kommen bald schon an:



Im Fenster ist mittlerweile der Ritterstern erblüht.


Im Wohnzimmer sind die drei weisen Männer
im Transparent zu finden.


Vor der Tür stehen wieder die Könige aus Holz:


Mehr zu diesen Königen erfahrt Ihr hier.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Silvester


Blogtechnisch war es etwas ruhig.
Aber auch im Leben 1.0 
musste ich etwas zurücktreten,
denn leider hab ich mir 
beim Skifahren das Knie verletzt.

Tja, ich bin wohl auch keine 25 mehr ;-)

Deswegen kommt auch
jetzt erst der Silvesterbeitrag.
Aber nur kurz und der vollständigkeit halber.

Silvester war dieses Jahr wieder "goldig":

(unbezahlte, unbeauftragte Werbung wegen Produkterkennung)

Da ich ja mehr oder weniger ausgeschaltet war,
musste sich meine Große um die Deko kümmern.
Das hat sie gut gemacht.
Zum Glück haben wir inzwischen
einen großen Fundus ;-)


Der Ablauf war in etwa der der vergangenen Jahre.
Wir hatten Besuch von meiner Schwester
und einem befreundeten Paar aus Österreich.
Es gab wie immer Käsefondue.

In kleinen Briefumschlägen hingen
die stündlichen kleinen Aktionen
über dem Tisch, denen die Mädels
immer wieder entgegenfieberten
und die den Abend sehr kurzweilig machten.
 

Das Highlight für die Mädchen ist immer
"Wir machen lustige Fotos!".

Ich hoffe, Ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht!

Ich wünsche Euch allen nun
ein wunderbares, glückerfülltes
und vor allem gesundes 2020!

Melanie




Samstag, 28. Dezember 2019

Zwischen den Jahren


Bin nur ganz kurz hier...
Muss in der Zeit zwischen
den Jahren immer aufholen,
was ich im Alltag nicht schaffe :-(

Aber ein kleines Päuschen 
zwischendurch muss auch sein :-)
So zeige ich euch nur kurz
unsere Tischdeko im Übergang
von Weihnachten zu Silvester:


Apropos Silvester:
Ich werde immer wieder gefragt,
ob ich die "Nimm dir"-Karte aktualisieren könnte.



So sah das damals an Silvester 2015/16 aus:


Hier die aktuelle Karte für euch:


Anklicken, ausdrucken, an den 
gestrichelten Linien einschneiden,
oberen Teil auf schönes Papier kleben, fertig!

Wer die Karte gerne als pdf haben würde,
muss sich per E-Mail bei mir melden ;-)

Ganz liebe Grüße
Melanie


Freitag, 27. Dezember 2019

Ein Einhorn-Kissen


... für eine kleine Prinzessin.


Mein Patenkind hat sich vom Christkind
ein neues Sitzkissen für den Kindergarten gewünscht.
Es sollte ein Einhorn drauf sein.
Nach ein wenig Recherche in den Weiten
des Netzes habe ich beschlossen, dass ich es
selbst nähen muss ;-)


Mein Stoff-Fundus gibt ja genug her.
Ich musste lediglich noch ein goldenes Garn
zum Applizieren und das Innenkissen besorgen.


Falls das Einhorn mal nicht mehr in ist,
kann sie das Kissen einfach umdrehen.
Hinten ist einfach nur ein Stern zu sehen.


Ganz liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 26. Dezember 2019

Gedeckter Tisch


So sah an Heiligabend dann der gedeckte Tisch aus:


Ich hätte ja noch etwas GOLD eingebaut,
aber meine Große war dagegen ;-)


Wir haben fast nur Vorhandenes verwendet.
Das einzig Neue sind die Holzteller,
in die ich total vernarrt bin ;-)


Ich hätte gerne noch mehr Deko
auf den Tisch gepackt,
aber das Essen sollte ja auch noch
Platz haben ;-)


Ganz liebe Grüße
Melanie