Mittwoch, 13. Juni 2018

Sardegna (Teil 2)


Sardinien bietet neben 
wunderschönen Stränden mit türkisfarbenem Wasser
auch tolle Ausflugsziele für Wanderungen.

Die Hochebene Giara di Gesturi kann man
zu Fuß oder auch mit dem Rad erkunden und
an den sogenannten Paulis (Wasserstellen)
Wildpferde beobachten.
 

Gerade Mädels interessieren sich ja oft
für Pferde - und wenn sie dann auch noch wild sind ...



Unsere Mädels waren begeistert.


Ganz in der Nähe des Hochplateaus kann man
die Nuraghenfestung Su Nuraxi besichtigen.
Wir haben sie aber nur von außen angeschaut,
da es schon etwas zu spät war, um an einer Führung teilzunehmen.

Nuraghe Su Nuraxi

Ebenfalls nur von außen haben 
wir die Nuraghe Arrubiu angeschaut.

Nuraghe Arrubiu

Ein weiterer Ausflug hat uns zum Capo Ferrato geführt.
Bis zum Leuchtturm sind wir nicht gewandert,
weil es für die Mädels zu weit und zu heiß gewesen wäre.

Kleine Wanderung am Capo Ferrato

Wiedehopf


Im Landesinneren gibt es auch nette Wanderwege
in den Nationalparks wie zum Beispiel im Parco Nazionale
del Golfo di Orosei e del Gennargentu.


Eine Schafherde im Schatten der Bäume

Lago Alto del Flumendosa, 
im Hintergrund ein Teilstück der Gleise 
der Schmalspurbahn Trenino Verde (kleiner grüner Zug) 

Der Trenino Verde fährt nur in den Sommermonaten.
So eine Fahrt wäre sicher auch reizvoll.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. "Ostwind" lässt grüßen :-) Wahnsinn, dass man so nahe ran kann an die Pferde!
    Unglaubliche Landschaft.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank für die schönen Eindrücke, liebe Melanie!
    Wir waren mal auf der Nachbarinsel, die uns auch sehr gut gefallen hat.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles wunderschön (und irgendwie sehr heiß) aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Wundervolle Einblicke!
    Vielen Dank dafür!

    Hab eine gute Restwoche!
    Biene

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.