Dienstag, 17. April 2018

Es summt ...


Ich bin ganz und gar kein Bienenexperte,
erfreue mich aber dennoch an deren Summen.
Vor allem vor dem Hintergrund,
dass es immer weniger Bienen gibt.

Wenn man sich aber genüsslich ins Gras setzt und
einfach mal wartet und beobachtet,
dann geht es ganz schön rund am blauen Buffet.

Verschiedene Arten von Wildbienen scheinen
sich hier zu bedienen.



Diese hier ähnelt optisch doch sehr der Honigbiene.



Andere wiederum sind so mini und flink,
dass es ein Weilchen gedauert hat,
bis ich ein geeignetes Bild im Kasten hatte.



Dann wieder waren es dicke Brummer,
die mit ihrem rotgoldenen Fell an den Blüten saugten.





Zuerst dachte ich eigentlich, dass die
kleinen Erdhäufchen mit Locheingang
von Regenwürmern stammen.
Aber kleine Erdbienen flogen dort aus und ein.
Leider habe ich davon kein Bild machen können.



Und damit dieser Beitrag nicht nur blau wird:



Ganz liebe Grüße
summ, summ, summ
Melanie

Kommentare:

  1. ...egal was da summt und brummt, Hauptsache sie sind da!
    Tolle Fotos,ich mag sie so gern !
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie, mir ging es ähnlich. Obwohl ich mich mit Bienen nicht auskenne, habe ich auch mehrere Arten erkennen können. An meinen Muscari ist auch gewaltig was los. Glücklicherweise steht unser neues Wildbienenhotel gleich daneben. LG MElanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.