Samstag, 17. August 2019

Neuer Trittstein aus Beton


In unserem Vorgarten wächst und gedeiht es,
so dass der eigentliche Weg etwas
schlecht zugänglich wird.
Macht mir aber nichts.
Ich schaffe mir einfach mit Hilfe
von Trittsteinen aus Beton neue Wege
quer durchs Beet.

Die "Libellen-Trittsteine" kennt
Ihr vielleicht von hier.
Die "Initialen-Trittsteine" von hier
oder mit Patina von hier.
Alle Steine sind immer noch im Einsatz,
keiner ist - trotz Minusgrade im Winter - zerbrochen.

Letzte Woche habe ich mit Elisa
dann ein bisschen betoniert.

Mein Trittstein hat einen 
Monstera-Abdruck (aus Moosgummi) bekommen...


... und Elisas ein Muster aus Steinen.


Nach zwei Tagen waren sie trocken
und konnten aus der Form genommen werden.



Wir haben sie dann einen weiteren Tag
ohne Form trocknen lassen.



Die Schwelle zur Fahrradgarage, die ich
kürzlich betoniert habe, hat ihre 
Bewährungsprobe bestanden.
Tiptop!


Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Super schön - ich bin jedesmal von deinen Beton Kunstwerken begeistert!
    Sonnige Feriengrüße in die Ferne,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.