Montag, 27. November 2017

Kleiner Adventskalender für meine Freundinnen


Für ein paar meiner Freundinnen habe ich
einen kleinen Adventskalender gebastelt.
Die Vorlage stammt von einer großartigen Kollegin ;-)
Daniela stellt auf ihrem Grundschul-Blog Ideenreise
den Download für mehrere Adventskalenderkarten
bereit. Ich habe mich für diese Variante entschieden:


Ich habe die Karte noch auf schwarzes 
Tonzeichenpapier geklebt
und hinten mit weiß beschrieben.
Nun müssen die Tage einzeln 
abgestrichen oder beklebt werden.



Ich finde es irgendwie netter, 
wenn man die Tage nicht wegstreicht,
sondern einen Sternenweg entstehen lässt.
Dafür habe ich noch kleine Klebesternchen beigefügt.
Diese werden von einer herkömmlichen Büroklammer gehalten,
die ich nach dieser Anleitung in ein Herz verwandelt habe.


Warum sind meine Bilder jetzt so unscharf?
Keine Ahnung! 
Ich hoffe, Ihr könnt es trotzdem erkennen.
Vielleicht braucht ja eine von euch 
auch noch eine schnelle Idee ;-)



Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Toll, der Adventskalender! Im letzten Jahr habe ich auch einige zum Verschicken gebastelt. Die sind nicht nur eine schöne Geschenkidee, sondern auch fix gemacht.
    Abendliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie nett! Vielleicht sollte ich mal für mich selbst einen Ausdrucken. Als Mama bekommt man ja meistens keinen mehr.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Geschenkidee, worüber sich die Freundinnen mit Sicherheit freuen werden.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Oh klasse, nach sowas habe ich gesucht. Vielen Dank fürs Teilen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie,
    das ist eine ganz tolle Idee und wird Deinen Freundinnen bestimmt gefallen. Und die Büroklammer und die Sterne hübschen das Ganze nochmal richtig auf.
    LG und hab' eine feine Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine süße Idee. Ich wollte meinen Kindern dieses Jahr einen aufwendigen "Weihnachtszeitverkürzer" basteln, aber ich fürchte das schaffe ich nicht mehr. Aber diese Variante ist auf alle Fälle drin und sie gefällt ihnen mit Sicherheit. Danke für den Tipp und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. ..total süße Idee, und von der Seite der Kollegin bin ich ja nur geflasht, wow!
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.