Mittwoch, 11. Oktober 2017

Kranz


Türkranz - ganz schlicht.

 Wir mussten den Efeu ordentlich stutzen,
weil er schon in Nachbars Garageneinfahrt hineinwuchs.

Deswegen habe ich gleich mal 
den alten Kranz neu gebunden.


Zuerst lag er auf dem Gartentisch.
Mit einer Betonschale und Kerze in der Mitte.

Auch hübsch, aber die Tür 
war einfach so nackig ;-)


Deswegen hängt er jetzt wieder hier.


Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. ...ja, wow, bei uns gibt´s da auch immer was zu stutzen und es würde gar nicht auffallen, wenn morgen die Sonne wieder so fein lacht, werde ich mich nachmittags dank deinem Anstupser mal dran machen !!!!
    Deiner ist super geworden !!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. ah guate IDEE,,
    muas meinen ah zruck schneiden...freu...freu

    hob no an feinen ABEN
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal muß man mit der Schere ran, schön wenn man dann das Abgeschnittene so toll verwerten kann. Ich kann mich eigentlich gar nicht entscheiden, wo ich den Kranz schöner finde.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar ( sollte ich auch mal wieder machen )!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.