Dienstag, 9. Juli 2019

Sardinien (Teil 3)

(unbezahlte und unbeauftragte Werbung
durch Namens-, Link- und Ortsnennung)

Im dritten und letzten Teil meines Sardinien-Berichts
zeige ich euch noch Bilder von diversen Wanderungen
und sonstigen Ausflügen im Norden der Insel.

Zum einen waren wir kurz am Capo d'Orso ...


und am Capo Testa.


Auf der Halbinsel Capo Testa befindet sich auch 
das Valle di Luna (Tal des Mondes),


... in dem heute noch ein paar Aussteiger leben.


Die Mädels fanden die großen Schildkröten,
die wir dort entdeckt haben, besonders toll.


Tolle Steinformationen, schöne Buchten,
die Brandung, ...
Auf jeden Fall ist das Valle di Luna
einen Ausflug wert.


Vom Capo Testa hatte man an diesem Tag
auch eine tolle Sicht auf die Kalksteinfelsen
von Bonifacio auf Korsika
(im Hintergund auf dem unteren Bild).


Ein kleiner Abstecher führte uns nach Portobello.
Portobello ist ein ruhiger Ort mit Villen
und viel Grün :-)




Gut gefallen hat uns auch das Städtchen Isola Rossa
mit der vorgelagerten kleinen gleichnamigen Insel.



Dort kann man zwischen den Felsen die
 interessantesten Tierchen entdecken.

Kennt Ihr die rote Pferdeaktinie?
Nein? Ich bis vor kurzem auch nicht.
Die Pferdeaktinie ist ein Blumentier,
eine Seeanemone, die bei niedrigem Wasserstand
ihre Tentakeln einzieht und sich 
gegen die Trockenheit schützt, indem 
sie sich mit Schleim umgibt.


Ein toller Ausflug war auch der Abstecher
ans Capo Caccia in der Nähe von Alghero.



Dort befindet sich auch die Grotta di Nettuno (Neptunsgrotte),
eine Tropfsteinhöhle, die man per Boot
oder zu Fuß besichtigen könnte.
 Da es an dem Tag doch recht heiß war,
haben wir unseren Mädels (und uns) die 654 Stufen,
die zur Grotte führen, erspart.
Die Stufen führen recht spektakulär 
am Felsen entlang in die Tiefe.


Wir haben uns auf die Aussicht von oben beschränkt ;-)


Das war nun mein diesjähriger Sardinienbericht.
Es war sicher nicht das letzte Mal.
Sardinien, wir kommen wieder!


Ganz liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.