Dienstag, 12. Dezember 2017

Wieder ein Nussknacker


Als ich vor einigen Tagen 
über den Ulmer Weihnachtsmarkt
schlenderte und wieder voller Begeisterung
den großen Hüttenstand von Käthe Wohlfahrt besuchte,
konnte ich nicht anders ;-)

Ich hab mich nämlich verliebt ...


... in diesen kleinen Nussknacker.
Von der Größe her könnte er höchstens
Sonnenblumenkerne knacken ;-)
aber ich fand ihn einfach so hübsch.
Bei uns muss er eh nicht "arbeiten".


Vor ein paar Jahren war ich mit meiner Großen
in Tschaikowskys Ballett "Der Nussknacker"
(Russisches Staatsballett).
Sie kann sich nicht mehr wirklich daran erinnern ;-)

Wir haben nun aber auch die literarische Vorlage
für das Ballett, das Märchen von E.T.A. Hoffmann,
als Bilderbuch im Bücherregal stehen.
Dabei war die CD mit der Musik von Tschaikowsky.
  
 

 Ich befinde mich gerade ein 
wenig im Nussknacker-Zauberland :-)

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Das erfreut mich heute besonders. Wir haben mittlerweile eine kleine Nussknackersammlung und hören hier auch die CD. In einer Aufführung war das kleine Kind auch schon und früher war "Barbie in der Nussknacker" ganz angesagt :-)
    Die Illustrationen sind zauberhaft und dein neuer Freund passt sich gleich schön ein in euer Weihnachtshaus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein goldiger Nussknacker!
    Habt ihr schon mehrere?
    Ich glaube, ich schaue auch mal nach der CD.
    Vor vielen Jahren war ich auch mal bei so einer Ballettaufführung.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag,

    Biene

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, meine Mama bringt mir auch bald den alten Nussknacker mit, der bei uns früher immer stand...so langsam werde ich nostalgischer und seit die Kinder da sind, müssen mehr Traditionen aus der eigenen Kindheit wieder aufgelebt werden :-) Lg, Annalena
    iamalliebellie.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.