Dienstag, 10. November 2020

Sankt Martin

 
Der Laternenumzug zu Sankt Martin findet in diesem Jahr
ja nicht in der gewohnten Form statt.
Unsere Pfarrgemeinde im Städtle bietet einiges
für die Familien als Alternative an.
 
Aber auch unser kleines Dorf hat sich zusammengetan :-)
Einige machen mit bei der Aktion "Laterne im Fenster".
Am vergangenen Sonntag haben sich dann bei Einbruch der Dunkelheit
die Familien mit ihrer Laterne auf den Weg gemacht und
haben einen Spaziergang von Fenster zu Fenster gemacht.
 
Ein Freund meiner Minimaus hat sich mit seiner Gitarre
auf den Dorfplatz gestellt und für alle, die vorbeigekommen sind,
"Ich geh mit meiner Laterne" gespielt.
 
Obwohl alles improvisiert war, war es dennoch etwas Besonderes
und hat uns wieder gezeigt, dass wir eine tolle Dorfgemeinschaft haben.
 
Unser Laternenfenster im Esszimmer sah dieses Jahr so aus:


 
Die Scherenschnittkinder habe ich zusammengeschustert.
Die kleinen einzelnen Laternen hat Elisa gemacht :-)



 
Im anderen Fenster zur Straße (Küchenfenster) 
sammelt das Sterntalermädchen wieder goldene Sterntaler.
Die Vorlage haben wir schon vor Jahren mal ausgeschnitten.
Ihr findet sie hier.
Das passende Windlicht dazu habe
 ich vor ein paar Jahren gemacht.


Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Wie immer b esonders fein bei euch!- Ich hatte keine Laterne mehr und auch keine Zeit eine zu basteln. Hier ist ja auch alles den Kinder verboten worden, Ich habe wenigstens meinen drei Nachbarkindern ein Martins-Päckchen gepackt und der Ma ins Atelier gebracht. Ich finde das so treurig für die Kinder. Und morgen darf auch nicht die Karnevalssession auf den Straßen eröffnet werden. Ich hab damit auch nichts zu tun, wr haben immer privat mit unserem Stammtisch gefeiert. Aber so gar nichts?
    Seid froh, dass bei euch alles so viel kleiner ist. Meine Nichte und ihr Mann, ein paar Straßen von mir entfernt, haben jetzt auch Covid19. Ich könnte die Leute klatschen, die das verleugnen und verharmlosen. Ein Studienfreund meines Mannes ist im August daran gestorben.

    Bleibt also gesund, freut euch eures Lebens!
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Für "Zusammengeschustert" sieht das aber ganz wunderbare aus. Ein so schönes Sankt Martins-bzw Sterntalerfenster!
    Kleine Lichter im dunklen November
    Liebe Grüße
    Nina
    PS
    So schön, was Du auch stimmungsvolles in den letzten Beiträgen gezeigt hast, habe diesmal etwas stiller geschaut

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.