Dienstag, 31. Mai 2016

Zierlauch-Leidenschaft


Ohne viel Worte ...





... mit Kletterhortensie

... mit Schneckenspuren

... mit Biene

... mit Marienkäfer (Suchbild ;-))

... nochmals :-)




... mit Regentropfen



15 Zierlauchköpfe schmücken meinen alten Zaun.
Mögt Ihr diese violetten Kugeln auch so sehr?

Ganz liebe Grüße
Melanie



Kommentare:

  1. Was für tolle Gartenbilder, liebe Melanie!
    Den kleinen Marienkäfer muss man ja wirklich richtig suchen. Ganz schön versteckt hat er sich, der kleine Krabbelkäfer.
    Liebe Abendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    diese wunderschönen Blüten brauchen wirklich nicht viele Worte. Toll!
    Schöne Grüße aus Österreich,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie klasse. Der lilane wächst nächstes Jahr hoffenltich auch auf meinem neuen Grundstück. Dürfen nur die Wühlmäuse nicht vorher holen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja!!!! Ich liebe Zierlauch auch. Ich habe eine Form mit ganz kleinen kugeligen Blüten und das schöne daran, sie vermehren sich rasend und zwar von selbst.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Oja, aber es ist ein ständiger Kampf sie gegen die Schnecken zu verteidigen. Hast du vielleicht einen Tipp.
    Ganz liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Jaaaa! Sehr gerne. Wunderschöne Blumen, jedes Jahr wieder ein Vergnügen, wenn sich die lila Bälle öffnen. Tolle Fotos hast du gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ganz, ganz herrliche Fotos, liebe Melanie.
    Ja, Zierlauch ist einfach klasse.

    Ich hab meine gar nicht gezählt, muss ich mal machen. Ich hatte sie letztes Jahr in das neue Rosenbeet gesetzt.
    Und zwischen den Stauden wachsen noch die kleinen Varianten.

    Liebe Grüsse bis zum nächsten Mal
    Gaby

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!