Sonntag, 20. Juni 2010

Rhabarber-kurz-vor-Schluss-Rezept



Ich gönn mir heute mal wieder einen kurzen Post :-)
Hab mich ganz arg über die lieben Kommentare
zu meiner Dummheit ;-) gefreut
und vermisse es schon sehr,
eure schönen Blogs gerade
nicht besuchen zu können.

Hab meinen DSL-Anschluss mit Volumenlimit gekündigt,
warte nun auf die Bestätigung
und werde dann ganz schnell eine Flatrate beantragen.


Bald ist die Rhabarbererntezeit zu Ende.
Da wir aber im Garten
noch so ein paar Reststängelchen herumstehen hatten
und der Holunder so heftig blüht,
hab ich dieses Rezept mal ausprobiert:

Rhabarber-Holunder-Marmelade


1000 g Rhabarber (vorbereitet gewogen)
etwa 15 Holunderblüten-Dolden
500 g Zucker
1 Beutel Gelfix Extra

Rhabarber waschen, nicht abziehen,
klein schneiden und 1000 g abwiegen.
Blütendolden in kaltem Wasser schwenken
und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Von den Dolden nur die Blüten mit einer Schere abschneiden.

Rhabarber und Blüten in einen Kochtopf geben.
Zucker mit Gelfix mischen und in den Topf geben.
Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen.
Unter ständigem Rühren mind. 3 Min. sprudelnd kochen.
Evtl. abschäumen
und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen.
Mit Schraubdeckeln verschließen, umdrehen
und etwa 5 Min. auf dem Deckel stehen lassen.

(schmeckt hauptsächlich nach Holunder
und fast gar nicht nach Rhabarber)

Guten Appetit!

Ganz liebe Grüße
Melanie






Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    ich nehme mir mal ein Brötchen mit Rhabarber-Holunder-Marmelade, mhhhhhhh, lecker!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. .... ich nehme nur Holunder, zwinker ;O)
    Danke für den Post !!!!
    Alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    na das ist ja mal ein klasse Marmeladenrezept.. das hört sich ja lecker an... ggggglg und noch einen schönen Sonntag..Susi

    AntwortenLöschen
  4. Rhabarber UND Holunder??? Habe ich noch nie gehört, ABER ich werds vielleicht ausprobieren! Danke fürs Rezept! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmh, leckeres Rezept. Mache ich auch, wenn ich darf. Holunderblüten soll man nicht waschen habe ich gehört. Nur von den Käferchen befreien. Da bleibt der Hollergeschmack besser erhalten. Habe gerade Hollunderblütensirup gemacht. Ich wünsche Dir und deiner Familie einen wunderschönen Urlaub. Hier regnet es dauernd.
    Grüße von Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!