Montag, 31. Mai 2010

Endlich!


Gestern war es endlich soweit!
Der erste Schmetterling
von den 7 Schwalbenschänzen
ist geschlüpft.

Seit 8 Monaten warten wir darauf.
Habe im März (klick drauf)
schon mal darüber berichtet.

Ich zeig Euch mal noch schnell
die Bilder vom Oktober.



Eine der Raupen hat sich dummerweise
zum Verpuppen das Glas
und nicht ein Ästchen ausgesucht.

Die Raupe spinnt sich selbst ein kleines Polster,
auf dem sie sich niederlässt.

Dann spinnt sie sich
noch einen Gürtel um den Raupenkörper.



In dieser Position bleibt sie nun.
Nach dem letzten Häuten
tritt die Puppenhaut zum Vorschein.

Das war letztes Jahr im Oktober.



Vor drei Tagen dann
hat die Puppe sich verändert.

Die Haut wird ganz durchsichtig
und die Schmetterlingsflügel sind zu erkennen.



Dieser Schmetterling
hatte einen schweren Start.

Er musste sich
aus dem Glas herauskämpfen.




Er stürzte mehrmals ab.
Ich hab ihn dann ein bisschen unterstützt.



Aber nachdem er immer wieder abgestürzt ist,
hab ich ihn zu den anderen Puppen gesetzt,
damit er sich ein wenig im Windschatten erholen kann.



Dort sitzt er heute noch und wartet,
bis seine Flügel ganz trocken sind
und die Adern mit Blut gefüllt sind.



Ist er nicht wunderschön?

Seine Flügel haben etwas
unter den vielen Stürzen gelitten.


Ich hoffe, er kann dennoch bald fortfliegen.



Der zweite Schwalbenschwanz
steht schon in Startposition!

Hier seht Ihr den Unterschied zweier Puppen.
Die vordere muss noch ein bisschen warten.


Ganz liebe Grüße
aus dem Schmetterlingshotel
Melanie

Kommentare:

  1. oh melanie,
    hallo!
    oh ist das schön!!!
    hast du die puppen gekauft? kann man doch oder?
    ich glaub ich hab das mal bei jacko gesehen.
    ein spannendes erlebnis...
    ach da wär ich auch gern dabei.
    ganz liebe grüße von andi
    habt eine schöne woche!!

    AntwortenLöschen
  2. ach ich meinte natürlich raupen.
    die muss man ja ins glas tun...
    oder hasbt ihr die auch in so einer art karton?
    du merkst schon, ich finde das supertolllspannend...
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Hi Meli Du Schmetterlingsmama, endlich gehts los und Deine Schützlinge werden flügge. Mensch da würden wir ja echt gern "guggen" kommen, mein kleiner Mann und ich....wann sind denn Besichtungstermine im Schmetterlingshotel :-)?
    Druck di, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie ist das schön!!! .. und so spannend - einen Schmetterling auf seinem Weg zu begleiten. Toll, wie du das Ganze dokumentiert hast!
    Wir durften auch mal eine Raupe bewundern, die sich bei uns an den Clematis verpuppt hat und dann als Falter geschlüpft ist.
    Wegen den Fransen an der Zahl auf dem Shirt: Ich bügle die "saubere" Zahl mit Vliesofix auf weissen Baumwollstoff und appliziere sie auf, dann schneide ich den weissen Stoff bis auf einen etwa 3 mm breiten Rand zurück und ziehe die Querfäden heraus. Bei Rundungen schneide ich zusätzlich ein paar kleine Schnitte hinein, damit das Herausziehen der Fäden etwas besser geht.
    Ach, und eine Luftballonhülle ist natürlich nichts Notwendiges ;-), aber meine Tochter wollte unbedingt beschäftigt werden. Der Ballon bekommt durch die Hülle ballähnlichere Eigenschaften, behällt aber die Leichtigkeit eines Luftballons. Zudem ist er im Garten vor "spitzigen" Pflanzen geschützt und hällt so ein wenig länger.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Hi Melanie,
    heut meld ich mich mal wieder-
    ich würde zu gerne für das nächste Jahr wissen wo man diese tollen Raupen bekommen kann um selbst diese Verwandlung beobachten zu können!

    Wenn du lust hast würde ich mich freuen, wenn du mir ne Mail schickst!
    catamus1000 (ät) hotmail (punkt) com ;-)

    LG Cat

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist so zauberhaft und ich fieber ganz gespannt mit!! Ich drück die Daumen, dass alle gesund sind und es gut klappt.
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  7. hey!

    das ist eine klasse idee und es sind wunderschöne bilder!

    lg, janine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie, wow was für tolle Fotos. Ich liebe die Schmetterlinge auch so sehr, aber die Raupen sehe ich mir nicht von der Nähe an. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Unser Germanen WE war ja nur für "uns". Auf richtigen Märkten geht es dann schon heftiger zu. Aber es ist immer wieder schön. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Boaaaaah wie toll ist das denn? Wow!!!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    was für ein wunderschönes Naturerlebnis!
    Vielen Dank für diese schönen und besonderen Bilder!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie, wirklich ganz ungewöhnlich, so etwas mal Schritt für Schritt betrachten zu können… Mittlerweile freut man sich ja über jeden Schmetterling und Falter im Garten! Saucisson sec in allen Formen und Varianten sind übrigens bei einem Abstecher nach La Belle France sehr zu empfehlen, man muß garnicht unbedingt nach Bella Italia fahren ;) Habe einen schönen Tag!
    Herzlichst, DieFranzinellis

    AntwortenLöschen
  12. Ganz spannend und schön deine Schmetterlingsgeschichte!!
    Werde wieder kommen....
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Melanie,
    gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man ein Schmetterlingshotel baut, welche Bedingungen die Puppen zum Überwintern brauchen... usw.?
    Ich finde das alles so beeindruckend und überlege, ob ich auch ein Hotel baue.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!