Donnerstag, 4. November 2010

Apfel-Vanillepudding-Kuchen


Obwohl ich kein so großer Apfelkuchenfan bin,
mach ich erstaunlicherweise oft denselben ;-)
Merkwürdig!
Nun also mein (besser gesagt: Moms)
drittes Apfelkuchenrezept
(in einer kindertauglichen Abwandlung):



Apfel-Vanillepudding-Kuchen
(bei meiner Mom heißt er:
Apfelkuchen mit Eierlikör und Sahne)




Mürbteig herstellen

Darauf max. 1 kg Äpfel in feinen Scheiben verteilen.
2 Päckchen Vanillepudding und 250 g Zucker
in ¼ l Wasser einrühren
und anschließend in ½ l Apfelsaft
(oder ½ l Weißwein) kochend einrühren
und kurz aufkochen lassen.

Puddingmasse auf den Äpfeln verteilen.




1 Std. bei 180 Grad backen
und in der Form erkalten lassen.

Am nächsten Tag etwa 300 g Sahne darauf verteilen
(evtl. mit Eierlikör und gerösteten Mandelplättchen verfeinern).

Guten Appetit!


Ganz liebe Grüße
Melanie



Kommentare:

  1. Wow!!!! Sieht der Kuchen aber lecker aus!!!
    Den werde ich vielleicht sogar schon dieses Wochenende nachbacken!
    Vielen, vielen Dank für das Rezept!
    GGGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhh das sieht phänomenal lecker aus, muss ich unbedingt ausprobieren. Äpfel haben wir ja genug und so ein leckeres Kinderrezept ist da sehr willkommen! Danke! Liebe Grüße!! maria

    AntwortenLöschen
  3. Habe alles zu Hause und werde mich vielleicht heute dahinterklemmen.... dann kannst du dir ja vorstellen, was ich morgen Nachmittag treibe....
    Herzlich und bbbb

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe gerade vor zwei Minuten einen Apfelkuchen aus dem Backofen geholt. Schade, dass ich deinen Post nicht vorher gelesen habe. Ich hätte das Rezept sofort ausprobiert, denn es hört sich superlecker an und der Kuchen sieht klasse aus.
    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie
    mmmmmh sieht der Apfelkuchen lecker aus,werde ich
    ausprobieren.Danke für das Rezept!!!!
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und sende
    dir die allerliebsten Grüße,Regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!

Mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://meinegruenewiese.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.