Mittwoch, 13. September 2017

Reiserückblick 2


Heute nehme ich Euch wieder mit in die Toskana.

Zuerst geht es nach Pitigliano.
 An dieser Tuffsteinstadt sind wir vor Jahren
schon einmal vorbeigefahren.
Äußerlich so beeindruckend!
Ich wollte aber unbedingt auch
mal den Stadtkern besuchen.






Wenn man durch die typischen engen Gassen schlendert,
merkt man allerdings nichts von dieser besonderen Bauart,
bei der die Häuser aus dem Stein zu wachsen scheinen.
Ein hübsches Städtchen ist es dennoch.







Auf dem Rückweg nach Castiglione della Pescaia
haben wir noch einen Abstecher zur Thermalquelle
von Saturnia gemacht.
Dort waren wir auch schon mal vor Jahren.


Das schwefelhaltige Wasser hat 37 Grad.
Sehr angenehm!
Weniger angenehm waren die 
zahlreichen kleinen roten Würmer,
von denen es im Wasser nur so gewuselt hat.
Augen zu und durch ;-)
Außerdem ist zu empfehlen,
eher dunkle Badekleidung zu tragen,
denn mein schwarz-weißer Bikini 
ist jetzt eher schwarz-gelb.



Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schönen Bilder!!!
    Das Städtchen sieht zauberhaft aus.
    Ich liebe solche alten Städte!
    Und die Toskana sowieso!!!
    Diese Thermalquellen würden mich auch mal interessieren.
    Ich habe sie schon im Internet gesehen.


    Herzliche, stürmische Grüße,

    Biene

    AntwortenLöschen
  2. Die Stadt sieht sehr interessant aus. Ich mag ja solche Ausflüge sehr gerne.
    Tolle Bilder hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Schon wieder so herrliche Ausflüge und Rückblicke in den Sommer, toll! Ach die Stadt hätte mir auch gefallen. Schon von weitem sieht sie so urig aus. Die kleinen Gassen mag ich persönlich immer sehr. Wie es scheint, ward ihr dort ganz allein. Kein Mensch weit und breit ist zu sehen.
    Die Thermalquelle sieht ebenfalls nach einem ganz erlebnisreichen Besuch aus. Wie gut, dass man die kleinen Wasserbewohner darauf nicht sehen kann...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hihi
    An die kleinen roten Würmchen erinnere ich mich auch noch (-:
    Und an den wunderschönen Strand gegenüber von Elba...und die vielen kleinen Städtchen.
    Ein wunderschönes Reiseziel von dem du berichtest, freu mich sehr deine Fotos zu sehen!

    Ganz liebes Grüßle und einen guten Schulanfang euch allen!
    Deine Malaika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Melanie,

    wow, die Naturtherme würde mir jetzt bei dem kalten Wetter auch gut tun. Ich liebe Thermen. Da muss ich doch auch mal hin, sieht alles sehr schön aus.

    Liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
  6. Herrliche Fotos! In Saturino haben wir vor drei Jahren auch schon mal gebadet, allerdings im April, das war klasse! Würmer gab es damals keine. Jetzt schau ich mir noch deinen 1.Urlaubspost an:-)
    LG Gina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!