Samstag, 7. November 2015

Wieder mal Häuser im Fenster


Einer meiner am meisten aufgerufenen Posts
ist und war dieser (klick drauf).
Er ist schon drei Jahre alt,
aber ich mag das Häusle-Motiv immer noch.


Der Kreidemarker hat auch
auf einen neuen Einsatz gewartet
und so haben meine Große und ich
unsere Fenster neben der Eingangstür
mit Häusle bemalt.





Bei Tag ist es sehr dezent und
durch das Naturbild draußen, 
das einen davon ablenkt, kaum zu sehen.


Aber abends, wenn dann draußen alles dunkel ist,
sieht man es umso mehr :-)




Und da wir eh schon mit dem 
Kreidemarker im Haus unterwegs waren,
habe ich gleich auch noch das Fenster
von den Libellen (klick drauf) befreit
und mit ein paar Sternchen 
auf die kommende Zeit umgestimmt.


Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Wunderschön, eure selbst gemalten Häuser am Fenster. Bei uns leuchten derzeit allerhand davon im Kinderzimmer.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und schicke liebe Samstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie, die sind supersüß, eure Häuschen. Das Herz aus dem Schornstein ist ein wirklich niedliches Detail :-)
    Ganze viele schöne Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deine bemalten Fenster so gerne.
    So einfach und doch so toll. Und die Gläser mit der Kordel rum gefallen mir auch.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie, das sieht soo schön aus. Richtig toll!
    Ich hab mir für dieses Jahr mal Fensterfolie besorgt. Frei Hand malen ist nicht so ganz meine Stärke ;)
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!