Samstag, 2. Mai 2015

Das Garagenfenster


Nun habe auch ich den Kreidemarker für mich entdeckt.
Oder besser gesagt:
Die Bloggerwelt hat mich darauf gebracht.

Bisher hatte ich meine Tafelfolien 
noch mit normaler Tafelkreide bemalt,
aber meine kleine Dame hat immer gleich ihr Bestes gegeben,
das Gemalte noch etwas mit ihren Fingerchen zu bearbeiten.

Ich weiß es nicht mehr genau, aber jemand da draußen
hat mich auf den Kreidemarker aufmerksam gemacht.
Catrin, warst du das?

Und was soll ich sagen?!
Großartig!
Und nicht nur auf Tafelfolie,
nein, auch auf Glas!

Und so habe ich das Garagenfenster etwas bekritzelt :-)
So sah es dann zuerst aus:



Dann so:



Und zuletzt so:



Was ich sonst noch so alles bekritzelt habe,
erfahrt Ihr auch - irgendwann ;-)

Ganz liebe Grüße und 
einen wunderschönen Sonntag
Melanie


Kommentare:

  1. Hallo Melanie,
    oh, wie hübsch dein Garagenfenster dekoriert ist! Einfach nur schön, so alles Drumherum. Die gemalten Wimpel sind wirklich sehr süß.
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    das ist doch die Erfindung Gardinenwaschen und Fensterputzen sozusagen "two-in-one". Mir ist meiner vor kurzem in die Hände gefallen, eingetrocknet, mhhh, ich sehe schon es muss wieder einer her!
    Deine Wimpel sind echt der Knaller!
    Schönen Sonntag noch
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Melanie,
    das sieht ja super aus !! Muss ich auch mal probieren. Das Fenster ist ein toller Hingucker auch mit den Zaunfiguren und der Leiter. Toll !

    Lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee!
    Hast du auch schon Vasen bekritzelt?
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  5. Solch schöne Kritzeleien lasse ich mir nur zu gerne gefallen :-)
    Sehr schön eure Fenstermalerei, liebe Melanie!
    Den Kreisestift haben wir für diesen Zweck auch schon eine ganze Weile hier liegen. Aber bislang sind wir noch nicht dazu gekommen...
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Idee! Ich habe auch Fensterkreidestifte, aber außer weißen Flocken im Winter ist mir bisher nichts Besseres eingefallen. Da wir auch ein Schuppenfenster haben... glaube ich, muss ich das auch mal ausprobieren. Ist wirklich total hübsch geworden. Wie so ein bisschen weiße Farbe gleich die Ansicht verändert.
    Viele Sonntagsgrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht so toll aus! Kreidemarker sind einfach super!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen!
    Jap ;-) das war ich - perfekt zum Malen und sicher vor kleinen Patschefinger!
    Sehr schön geworden- und passt perfekt zum Rest!

    Liebe Grüße Und einen guten Start in die neue Woche
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Uhuuuu das ist ja super. Geht da auch alles wieder von den Fenstern ab? Bin auf weitere Ideen gespannt.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Hahahaha.....Hilfe Melanie. Hab grad mein Fenster schön geputzt....den Marker geschnappt und los, weil ich deine Fenster so wundervoll finde!!! Zwischendurch sah es nicht so toll aus, malte auch irgendwie nicht so gut. Da wollte ich noch mal wegwischen und neu machen. Uuuuuund es ging nicht mehr ab. Huaaaaaa. Mit Blick auf den Stift festgestellt.....Lackmaler. Falscher Stift. Ich musste ganz schön schuften das Fenster wieder sauber zu bekommen und als es sauber war, hab ich mich kaputt gelacht. Wo bekomme ich denn so einen Kreidemarker, damit mir das nicht noch mal passiert??

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!