Montag, 12. Mai 2014

Ein Minigarten im Milchtrichter


So, da bin auch ich mal wieder ;-)
In der Zwischenzeit waren wir ein paar mal im Legoland
und im Augsburger Zoo.
Aber hauptsächlich in unserem Garten.


Schon seit längerem wollte ich Euch
den kleinen Minigarten im alten Milchtrichter zeigen.


Dort habe ich schon vor ein paar Jahren
einige Hauswurzen eingepflanzt.


Diese Bilder stammen nun aus den letzten drei Jahren,
in denen einige Hauswurzen geblüht haben.





Im oberen Bild seht Ihr noch das alte Regenfass im Hintergrund,
das so allmählich auseinandergefallen ist.

Im unteren Bild steht schon das neuere Fass unter der Regenrinne.




So schön eingewachsen sieht es derzeit natürlich noch nicht aus.





Sondern so:


Das sind aktuelle Bilder.
Leider keine Blüte in Sicht.
Obwohl ... eigentlich nicht "leider",
denn eine Blüte bedeutet ja auch,
dass die Rosette danach abstirbt.


Seht Ihr den Milchtrichter im unteren Bild?
Noch ist es recht kahl drumherum,
aber bald grünt es wieder.


Ich hoffe, ich habe Euch nun nicht erschlagen.


Ganz liebe Grüße
Melanie



Kommentare:

  1. Hauswurzen sind echt genial un soein Milchtrichter müsste sich eigentlich bei meinen Eltern noch auftreiben lassen!
    Liebe Melanie,
    hab eine famose Woche
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Meine Hauswurzanpflanzungen ( auch meinen schönen Kranz ) zerpflücken mir leider immer wieder die Amseln auf der Suche nach Futter. Deshalb lass ich es jetzt...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    heute klopfe ich endlich auch bei dir wieder an und hab deine letzten wunderschönen Post`s gelesen. Ein fesches Dirndl sah ich da ( sowohl als Kleid und als Mädel ). Bei uns wird das Maibaumsetzen nicht mehr ganz so groß gefeiert. Deine Rezepte sehen sehr lecker aus. Und Dach, bzw Hauswurz liebe ich auch *gg* Er ist so unkompliziert und pflegeleicht und erfreut mit oder ohne Blüte und sieht toll aus auf eurem Fass und im Milchtrichter !!
    Ich wünsche dir mit deinen Lieben eine wunderschöne Woche und grüße dich
    ganz <3lich, Renate

    AntwortenLöschen
  4. Hej Melanie,
    der Hauswurz ist schon toll und so unkompliziert! Egal wo man ihn hinsetzt, er wächst an!
    Das Regenfass sieht eingewachsen richtig schön aus! Sollte ich bei unserem auch mal versuchen!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schön, liebe Melanie. Danke für den Einblick in Dein Gartenreich...Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag bepflanzte Behälter mit Hauswürzchen und der deinige zeigt, wie toll so etwas eben aussehen kann. Ein sehr dekoratives Teil in deinem schönen Garten liebe Melanie.
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Schön, gefällt mir sehr gut. Lg

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Melanie,
    ihr habt auch so eine Seufz-Terrasse. Wirklich schön und sehr gemütlich, weil sie von zwei Seiten geschützt ist. So kann man auch bei Regen da sitzen, oder? Find ich wirklich toll. Und dein Pflanztopf ist eine tolle Idee. Vor allem muss man die Dickblätter ja auch nicht so oft gießen. ;-) Solche Pflänzchen gedeihen bei uns immer am besten.
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Melanie
    Ich mag Hauswurz einfach gerne - auch wenn er nicht blüht. Er braucht so wenig Pflege.... ;-)
    Dein Arrangement sieht ganz toll aus, mag ich!
    Herzlichst, Himba

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie, die ersten beiden Bilder sehen aus wie exotische Blüten. Ich weiss ja eigentlich wie Hauswurzblüten aussehen, aber in der Makrofunktion bekommen die Blüten eine ganz andere Dimension!
    Wunderschön!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  11. ...danke, ja ganz genau, an die hab ich auch gedacht!
    Servus Melanie
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Hübsch ist das so, wie Du es gepflanzt hast.
    Dein Garten gefällt mir gut
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Melanie,
    gestern war ich im Baumarkt und bin an den Pflanzen vorbei gekommen- ich musste gleich an deinen Post denken! Aber im Moment stehen meine Nutzpflanzen an erster Stelle (-:
    Die warten noch auf ihre Einpflanzung (gibts das Wort?)
    Ansonsten fühlt sich das alles an wie Herbst, bei euch auch? ich mach mir gleich wieder Tee und kuschel mich auf dem Sofa ein...
    Ich hoffe euch allen geht es gut! So nah am Legoland zu wohnen, hätte Leon vor 5 Jahren noch vor Neid erblassen lassen (-:

    Sei lieb gegrüßt und gedrückt von
    deiner Malaika

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen, ich bin das erste Mal hier! Als ich las Bauernhaus, dachte ich, ich schau mal näher. Die Liebe zu den Semperviven etc. haben wir schon mal gemeinsam.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!