Freitag, 8. Juli 2011

Blitzschnelle Nektarinen-Kiachla

Heute abend wird noch gefeiert.
Für den Nachtisch hab ich
blitzschnelle Nektarinen-Kiachla gebacken.


Zutaten

180 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Raspelschoki Vollmilch

150 ml saure Sahne (10% Fett)
80 ml neutrales Speiseöl
2 Eier

2 Nektarinen


So geht's:

Backofen vorheizen:
Heißluft 160°
Ober-/Unterhitze 180°

Alle "trockene" Zutaten verrühren.
Alle "nassen" Zutaten verrühren.
Beides zu einem glatten Teig verrühren.
in die Muffinsförmchen füllen.
Nektarinen in schmale Spalten schneiden
und fächerartig auf den Teig legen.

25 Min. backen.

Vor dem Servieren
mit Puderzucker bestäuben.






Als ich sie vor kurzem schon mal gebacken habe,
hat Ella 4 !!! davon gegessen.

Lecker!



Ganz liebe Grüße
und einen schönen Start
ins Wochenende
Melanie


Kommentare:

  1. Liebe Melanie,

    ein tolles Rezept, dazu sehen die Muffins noch sensationel lecker aus, aber ein wenig spät.... ich bin auch gerade in den großen Grillvorbereitungen für heute Abend, das Wetterradar läßt auch hoffen und meinen Essensmengen nach, können noch Menschenmassen vorbei schaun :-)

    Viel Spaß euch

    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Da kriege ich direkt Hunger! Und ich kann Ella gut verstehen - viermal lecker ist in jedem Fall besser als nur einmal ;-))

    Das Rezept kommt direkt in meine Sammlung - Danke!!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, erst beim Ausdrucken ist mir aufgefallen, daß ich für den Rezepttitel wohl erst einen Sprachkurs machen muß ;-))))) Und das mir als gebürtigem Fischkopp... So nennt mich jedenfalls mein Mann, weil er als Badener glaubt, von der Lüneburger Heide könne man sicher direkt das Meer sehen.

    Ich wünsche Euch ein tolles Fest heute Abend!

    Karen

    AntwortenLöschen
  4. ....die klingen lecker und saftig...genau richtig bei diesem Sommerwetter.

    Schönes Wochenende....Katja

    AntwortenLöschen
  5. Schnell und gut? Klingt nach einem Rezept für mich!

    AntwortenLöschen
  6. Oh Melanie, die sehen köstlich aus. :-) Schade, hab meine Nektarinen alle schon verputzt. Aber die nächsten lassen sicher nicht lange auf sich warten!

    :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  7. Oh, mit Schokolade :)!

    Vier Muffins sind eine ganz schöne Marke für so einen kleinen Menschen. Die MÜSSEN also unschlagbar lecker sein.

    Freut mich übrigens, dass dir der Sirup schmeckt :).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Ihr seid Schlemmer :) Seid ihr alle rund? Und jetzt hilft nix mehr – morgen müssen wir auch Kuchen backen, sonst halten wir es nicht aus!
    Ein richtig schönes Sommerwochenende wünschen DieFranzinellis

    AntwortenLöschen
  9. Ui, hast Du hier viele tolle Rezepte!
    So ein scöner Blog - ich bleib gerne da.
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. P.S. Noch eine kleine Frage ;-)
    Was sagst Du als Lehrerin, was ein angemessenes Abschiedsgeschenk von einem Kind wäre? Meine Mäuse sind jetzt in der zweiten und vierten Klasse und müssen sich also von ihren Lehrerinnen verabschieden. Die Kleine wird zwar wahrscheinlich die supertolle Lehrerin der Großen kriegen, aber trotzdem würde ich gerne beiden ein schönes persönliches Abschiedsgeschenk machen... irgendwie fehlen mir aber noch die Ideen und die Zeit vergeht doch so schnell ;-) Wäre super, wenn Du ein paar Tips hättest. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht superlecker aus und schmeckt bestimmt auch so!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  12. grade das richtige für heut abend ....wenn dann fußball kommt und meine *männer* ihre commentare über frauenfußball loswerden wollen ....gell beim essen spricht mann nicht ;o))))))
    die schwarzweißen muffinförmchen hab ich auch
    ....big hugs
    M♥na

    AntwortenLöschen
  13. Mmmhhh.... sieht das lecker aus! Danke für das tolle Rezept!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Sieht supertoll aus. Ich muss mir mal langsam eine Sammlung mit Ideen aus dem Netz anlegen...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Melanie,

    das ist ja eine tolle Idee wir haben sie in der letzten Woche mit Kirschengemacht super merke ich mich fuer die Warmen Sommentage sicher sehr erfrischend.

    glg Conny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!