Sonntag, 25. Juli 2010

Ribes

Hannesbeerenwoche ;-)

(Mein Mann heißt Hannes)



Einer der vier Johannisbeerensträucher.



Ein fleißiges kleines Helferlein ;-)



Der uralte Dampfentsafter meiner Oma.



Der Johannisbeersaft
mit Basilikum beim Baden :-)
(Thermalbad :-))



Das fertige Gelee
mit "Basilikumduft"
im Glas.



Der Stempel für das Häubchen.



Johannisbeersaft



Johannisbeeren in Baiser



Johannisbeeren-Baiser-Kuchen




Uah, war das eine saure Woche :-))

Ganz liebe Grüße
von der gar nicht sauren
Melanie



Kommentare:

  1. Hallo liebe Melanie,

    da hast du aber tolle Sachen aus den Johannisbeeren gezaubert. Der Kuchen sieht echt lecker aus, hmm... da könnte man glatt mal dran knabbern! :-)

    Der Stempel ist auch toll. Hast du dafür Moosgummi verwendet?

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    die Fotos sehen richtig "lecker" aus... vielleicht sollte ich Johannisbeeren doch mal wieder probieren, denn eigentlich sind sie mir zu sauer!

    Hast Du übrigens schon gesehen, dass im Herbst holländischer Stoffmarkt in Ulm ist... das wäre doch was für uns, oder?!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    das hattest du ja richtig viel zu tun. Ich liebe Johannisbeeren und habe gerade damit Muffins gebacken. Die Schildchen sind der Knaller. Sind das Kartoffelstempel?

    Charlotte wollte natürlich sofort den Turnbeutel, aber da ist ja ein V drauf. Aber was meinst du was ich als nächstes mache ;-) ?
    Bekommt sie dann zum Kindergartenbeginn.

    Herzlichste Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe MElanie.. das sind ja ganz tolle Eindrücke von deiner sauren Woche *lach* mmmmhhh ich mag Johannesbeeren zu gern... du hast auch viel draus gezaubert.. ganz toll!!!!! Das Johannesbeergelee mag ich gern zum Plätzchen backen hernehmen... ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    oh ich liebe "Träubleskuchen".So heisst der Johannisbeerkuchen bei uns.
    Oh und holländischer Stoffmarkt in Ulm ,das ist ja gar nicht so weit weg von uns.
    Kann mir jemand den Termin nennen?
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh Melanie, ich liebe saures. Dein Kuchen sieht einfach zu lecker aus und auch die anderen Sachen sind gelungen. Was Du doch aus Hannes-Beeren alles zaubern kannst. Gelee mit Basilikum? Das war mir neu. Klingt aber sehr gut.
    Dann habe ich auch noch eine Frage zu eurem Pool. Wie macht Ihr das mit dem Wasser, dass sich nicht sofort Algen bilden? Bei unseren Freunden passiert das trotz Chlor und Pumpe immer sehr schnell. Hast Du einen guten Tip für uns?
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Melanie,

    vielen lieben Dank für den Tipp mit dem Moosgummi. Ich werde es sicher mal ausprobieren! :-) Dann möchte ich dich noch ganz herzlich bei mir Willkommen heißen, schön, dass es dir bei mir gefällt! :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  8. Ähhhhhhhhhhh lecker!!!!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Meli, was soll ich sagen, lecker, lecker, lecker und Dein Stempel ist mal wieder total gelungen. Das Johannisbeergelee mit Basilikum mußt micht umbedingt probieren lassen, da bin ich echt neugierig wie das schmeckt. Übrigens ein ganz dicke DANKE nochmal für den Stuhl, hast was gut bei mir :-)! Wünsch Dir nen schönen Abend und druck di, Silke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melanie!

    Der Stoffmarkt in Ulm ist am 25. September von 10-17 Uhr!
    Und wegen dem Treffen... ja, klar, Anfang September wäre für mich auch günstig!

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  11. jamjamjam :) das sieht sehr lecker aus! vorallem der kuchen!

    und ihr verziert das dann auch immer so super süß!

    lg, janine

    AntwortenLöschen
  12. hallo du liebe!
    heute ist dein päckchen gekommen, juppi!!!
    so viele schöne überraschungen. ich freu mich sooooo!!!
    ist das schön...

    vielen vielen dank!!!!

    morgen gibts einen post, das schaff ich heute leider nicht mehr.

    deine leckereien, mmmh schaut alles zum anbeissen aus, besonders der kuchen.


    wegen dem pflanzendruck, die pflanzen müssen frisch sein. entweder mit dem pinsel die farbe, auf die "rückseite", dünn aufpinseln oder mit einem schwamm. dann vorsichtig auf den stoff legen ein stück zeitung darüber und mit der hand aufdrücken. man braucht ein ruhiges händchen...
    probiers mal aus, macht spaß.

    ganz liebe grüße
    andi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!