Freitag, 16. Juli 2010

Illumination ;-) ...








... nennt das mein Dad im Spaß ;-) ,
wenn ich unterwegs bin und
meine Lichtla im Garten und sonstwo verteile.

Er musste auch in das etwas größere Treibgut
die Vertiefungen für die Teelichter bohren.

Die Drahtkörbchen für die Windlichter
sind aus Hasendraht gebastelt.

Wie heißt dieser Draht eigentlich wirklich?


So, und jetzt geh ich auf das Erdbeerfest
meiner kleinen Nachbarin Lorena,
das zwar etwas verspätet stattfindet,
aber für Erdbeeren ist es doch eigentlich nie zu spät :-)
Bericht, Fotos und Co. vom Erdbeerfest gibt's am Wochenende.


Ganz liebe Grüße
Melanie



Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    ich freue mich soooo über dein Lob und sitze hier mit geschwellter Brust!Danke :) Ich bin auch ganz stolz auf meine Tasche, auch wenn sich so der ein oder andere Fehler eingeschlichen hat, den man auf den Fotos zum Glück nocht sieht!
    Dein Treibholzteelich finde ich wunderwunderschön!!!!! Ich steh total auf Ilumination!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie....
    nein, ich hab mir das auch schon mal überlegt mit einem Bloggertreffen... habe nur Sonja vom Weißen Kuddelmuddel kennengelernt.. und hin und wieder telefonier ich mal mit einer Bloggerin....
    ich wäre gerne dabei ;o))))
    Deine Bilder sind wieder soooowas von schön...und die Idee mit dem Treibholzteelicht ist einfach nur genial... ggggglg und eine herzliche Umarmung Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    Ohhh die Teelichterummantelungen sind ja toll! Und die hast du selbst gebogen? Das ist aber doch der ganz feste Draht, oder?
    Die sehen sooo toll aus!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,
    die Körbchen aus Hasendraht sind klasse...hast du
    die selber gemacht?
    Vielen Dank auch mal für deine Kommentare...ich freue mich immer sehr darüber.

    Ein schönes Wochenende...Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ach, so ein Treibholz mit Kerzen drin – das ist ja wundervoll! Mach schöne Fotos auf dem Erdbeerfest, wir freuen uns schon darauf, sie zu betrachten!
    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland von Franzinellis

    AntwortenLöschen
  6. huhu melanie!
    schön sind deine lichtla.
    hast du die hasendrahtkörbchen selbst gemacht?

    wünsch dir ein schönes wochenende
    ganz liebe grüße von andi

    hab das mit dem bloggertreffen gelesen :)
    find ich a guade idee...

    AntwortenLöschen
  7. Hi Meli, wofür so ein Hasendraht nicht alles gut ist :-)! Deine "Lichtles-Körble" sind echt toll geworden und das Schwemmholz mit den Teelichtern hab ich ja schon bewundern können. Bei so schöner Beleuchtung wirds in Euerm Garten ja noch gemütlicher, da gehen die Gäste ja gar nimmer :-))))!
    Wünsch Euch ein tolles Wochenende und drück di,
    Grüßle Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie, wie traumhaft schön. Also die Idee mit dem Treibgut ist der Hammer. Einfach umwerfend schön. Warum habe ich eigentlich nie solche Ideen :-( Wo ich doch diese Lichtlein so mag. GlG Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Illumination und unbedingt notwendig an einem schwülwarmen Sommerabend. Die Hasendraht-Lichter sind sehr schön und bestimmt ein klasse hingucker so schön am Baum hängend verteilt.
    Ein weiterhin schönes Wochenende und liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen
  10. Super deine Beleuchtung, die Teelichter im Ast gefallen mir besonders. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie,

    Deine Kerzenideen sind echt der Wahnsinn. Voll neidisch bin. :-)

    Wie hast Du den Boden mit dem Hasendraht hinbekommen?

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!