Montag, 16. Februar 2015

Faschingshäs 2015


Typisch Fasching ...
Uns hat's fast alle erwischt.
Und leider meine ich damit 
nicht nur den Fasnets-Virus :-(

Ich halte mich noch einigermaßen aufrecht,
aber mein Mann, meine Mädels, Oma und Opa 
haben die Grippe oder einen grippalen Infekt.

Dennoch haben wir es drumherum irgendwie geschafft
auf den Kinderfaschingsball im Dorf zu gehen
und zumindest die große Maus und ich
auch auf den Kinderfaschingsumzug.

Das Häs (klick drauf) meiner Mädels
am Ball und in Schule bzw. Kindergarten
sah so aus:

Elisa als Clown

Das Kostüm ist etwa 30 Jahre alt 
und hat vermutlich meine Mutter genäht.
Sie kann sich zwar nicht daran erinnern,
aber meine Tante weiß es noch ;-)

Ella als Indianer

vom letzten Jahr passt ihr leider nicht mehr.
Deswegen gab's dieses Jahr ein gekauftes.
Eigentlich nähe ich ja schon gerne,
aber ich musste ja schon 3 Kostüme 
für den Kinderfaschingsumzug und 
ein Kostüm für den großen Umzug im Städtle nähen.
Das hat mir gereicht :-)


Wir haben nur noch aus Filz und Leder
ein Stirnband dazugebastelt.


Beim Kinderfaschingsumzug konnte dann
die Minimaus nicht mit, da sie hohes Fieber bekam :-(

Unser Kindergarten hat "Märchen" als Jahresthema
und passend dazu war unser Kindergarten 
als Froschkönig bzw. Prinzessin unterwegs.

So sahen Ella und ich aus:


So unser kleiner Wagen:



So hätte die Minimaus ausgeschaut,
wenn sie dabei gewesen wäre:



Und morgen ist nun der große Faschingsdienstagsumzug,
bei dem ich eigentlich auch mitlaufe.
Über 90 Gruppen sind gemeldet,
das Wetter soll auch passen.
Ich freu mich schon,
allerdings weiß ich noch nicht genau,
ob ich dabei sein kann,
denn auch mein Kopf wird gerade immer heißer :-(

Drückt mir die Daumen!

Ganz liebe Grüße
Melanie

Sonntag, 8. Februar 2015

Zicke Zacke ...


... Zicke Zacke.
Hoi Hoi Hoi.

Heute haben wir im Dorf
Kinderfasching gefeiert.

Jenny, eine der Muttis, hat fürs Kuchenbüffet
eine Wahnsinnstorte gebacken,
die ich Euch hier unbedingt zeigen muss.


Schaut Euch dieses Meisterwerk an.


 Auch die Figuren hat Jenny selbst gemacht.




 Wir haben uns beinahe nicht getraut,
diese Torte anzuschneiden.

Falls Ihr Euch für die Kuchenbäckerin 
und ihre weiteren Werke interessiert,
dann schaut doch mal hier (klick drauf).
Seit Kurzem hat Jenny auch einen Blog!
Besucht sie doch einfach mal ;-)

Ganz liebe Grüße
Melanie



Mittwoch, 4. Februar 2015

Eiskalt und wunderschön


... und ohne viele Worte ;-)


So sah es heute in unserem Garten und drumherum aus:
Ich mag das!





Blinde Kuh ;-)












Ganz eisige Wintergrüße
schickt Euch
Melanie



Sonntag, 1. Februar 2015

Konfettigläser


Der Fasching hat uns 
immer noch im Griff ;-)

Und da wir übers Wochenende
liebe Gäste hatten,
musste ja auch der Tisch 
etwas nett gedeckt werden.

So hat Ella mit dem Locher 
Konfetti farblich passend
zu unseren Clowns und 

Ich habe die Konfettis dann 
mit Hilfe von Sprühkleber
auf große Teelichtgläser 
vom Lieblingsschweden gepappt.


In diesen Gläser sind nun
die beiden Hyazinthen.
Zuerst wollte ich ja Teelichter reinstellen,
aber der Sprühkleber hat doch auch 
unschöne Stellen hinterlassen.



So ähnliche Gläser - nur nicht mit Konfettis -
habe ich hier gesehen.







Die Servietten, die ich 
von der lieben Catrin (klick drauf) 
bekommen habe, passen perfekt.

Nun ist aber gut mit Faschingsdeko.

Jetzt müssen wir uns nur noch 
ein wenig um unsere Kostüme kümmern
und um die Organisation des 
Kinderfaschingsballes im Dorf ;-)

Ganz liebe Grüße
Zicke Zacke Zicke Zacke
Hoi Hoi Hoi
Melanie

Mittwoch, 28. Januar 2015

Papierkringelgirlande


... oder wie würdet Ihr diese Dinger bezeichnen?


Wir dekorieren weiter ;-)

Nur Luftschlangen aufzuhängen 
war mir zu einfach.


Deswegen haben wir aus 
dünnen bunten Papierstreifen ...


... Ringe ineinander geklebt.


Diese hängen nun überall :-)





Die tolle Streudeko auf dem Fensterbrett 
hat sich Ella noch ausgedacht.

Ganz liebe Grüße
Melanie


Montag, 26. Januar 2015

Dr Deifi is los.


Der Teufel ist los.


Hier nehmen die Vorbereitungen 
für die fünfte Jahreszeit,
aber auch der alltägliche Wahnsinn
doch recht viel Zeit in Anspruch, 
so dass das Bloggen
gerade etwas auf der Strecke bleibt.

Aber dieses tolle Buch wollte ich Euch 
doch schon länger mal zeigen.


Ella hat es vom Christkind bekommen
und es ist fast täglich in Gebrauch.


Wir können es nur weiter empfehlen.
Es macht der großen Dame so viel Spaß.


Auch die Minimaus stempelt fleißig mit.


Da wir so begeistert sind,
haben wir das gleiche Buch 
einem anderen süßen Zwerg (klick drauf)
zum Geburtstag geschenkt.


Dazu habe ich noch ein kleines Heftchen
für ihn persönlich gestaltet,
so dass er seine Fingerstempel-Bilder
gesammelt aufbewahren kann.

Ganz liebe Grüße
Melanie