Donnerstag, 22. Juni 2017

Zur Abkühlung ...


... nehme ich Dich mal mit 
an den Bach hinter unserem Haus.

Dazu musst Du aber aus der Affenschaukel aufstehen.
Dahinter siehst Du schon die Holztür,
durch die Du gehen musst.
 




Schon stehst Du am kürzlich sanierten Ufer
des kleinen Baches. Trauerweiden stehen
am gegenüberliegenden Ufer.



Je nach Wasserstand hängen die Äste 
der Trauerweide ins Wasser oder nicht.
Danach richtet sich auch, ob die Teichrosen
zu sehen sind oder nicht.


Um die Teichrosen schwirren einige Libellen herum.

Suchbild: Siehst Du die blaue Libelle?
 

So sieht die neue Treppe vom gegenüberliegenden Ufer aus.





Hier legt die Libelle gerade Eier ab.

Mit dem neuen Objektiv geht's 
auch noch ein bisschen näher :-)








Falls Du noch mehr Bilder 
von Libellen sehen möchtest,
kannst Du hier nachschauen.
Libellen aus Beton findest Du hier.
Libellen auf Stoff siehst Du hier.
Libellen aus Kreide hier,
eine gemalte Libelle hier
und eine rostige Libelle hier.

Ganz liebe Grüße
Melanie


Kommentare:

  1. ...ha, und da bleiben wir dann heute, liebe Melanie !!!!!!
    Ein traumhaftes, paradiesisches Plätzchen!
    Allerliebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Da bist du wohl Spezialistin? Lieb Ellen sind aber auch tolle Tiere. Manchmal verirren sichbauch welche in unseren Garten mit dem Miniteich...
    Genieß das schöne Gewässer weiterhin!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wie... und der ist direkt hinter eurem Haus? Das ist ja toll (zumindest wenn die Kinder schwimmen können ;-) Und deine Libellenaufnahmen sind toll. Ich mag Libellen sehr, vielleicht weil ich so selten welche zu Gesicht ekomme.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,
    so eine Abkühlung tut unheimlich gut. So ein Wasserlauf direkt am Grundstück ist doch toll, da hat man immer genug Wasser zum Gießen;-)
    Die Libelle habe ich übrigens gefunden.
    Manchmal sitze ich auch am Gartenteich und bewundere den Flug der Libellen, was bei einer Königslibelle ganz gut geht.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Glück!! Und Ihr habt wirklich einen Bach direkt hinterm Haus? Was für Träumchen.. hachz! Wir müssen erst kilometerweit laufen ehe wir an einen solch' verzauberten Ort kommen. Wunderschöne Aufnahmen, Melanie. Ich bin entzückt! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Du lebst im Paradis! Es sieht so idyllisch aus - der richtige Platz zum Ausspannen nach einem stressigen Tag..
    Liebste Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Ui, wie wunderschön du wohnst!!!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    und sende liebe Grüße aus meinem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie, zum ersten Mal bin ich hier und staune: Was für zauberhafter Blog und dein Header ist so süß und so filigran. Wirkt fast schon, wie Spitzenbanner. Wunderschön!
    Ich bin deinen Bildern gefolgt… was für eine Oase mit Bach und Trauerweiden. Du lebst im Paradies :)
    Damit ich mehr von deinen Berichten lesen kann, habe mich, als deine Leserin eingetragen.
    Wie schön, hier zu sein… liebe Grüße und wunderbare letzte Juniwoche wünscht die Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grażyna,
      vielen lieben Dank für deine nette Nachricht!
      Herzlich willkommen auf der grünen Wiese!
      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  9. Liebe Melanie so zu wohnen ist ein TRAUM.
    Hier in München wohnen wir 5 Minuten entfernt von der "Würm".
    Das ist ein fast 40 km langer Fluss durch München.
    Fast täglich führt mein Weg daran vorbei.
    ICH LIEBE ES ...
    Mitten in der Stadt so viel Natur zu haben.
    Deine Fotos sind wunderschön ... ❤️ ❤️ ❤️

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, das ist hübsch am Bach zu wohnen.
    Da wünsch ich Dir doch gleich mal viele Sommerstunden mit Wärme und Zeit das alles zu geniessen
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!