Mittwoch, 26. April 2017

Schneebälle


... draußen und drinnen.

Hier hat es heute so viel geschneit!
Alle Sträucher liegen flach.
Ein Baum am Bachufer ist sogar unter 
der Schneelast zusammengebrochen
und liegt nun quer über den Bach.

Irgendwie passt der Schnee optisch zu den PomPoms,
die wir schon vor ein paar Tagen gebastelt haben
und die nun wie kleine Schneebälle über dem Tisch
 (als Deko für die Kommunion) baumeln.


Wir haben die PomPoms einfach 
aus halbierten Papiertaschentüchern gemacht.
Sie schauen in dieser Größe recht hübsch aus.
In den Weiten des Netzes gibt es unzählige Anleitungen,
zum Beispiel hier.


Im Esszimmer werden wir am Sonntag 
(Kommunion) das Büffet aufbauen.
Gefeiert wird aber im Wohnzimmer.
Dafür haben wir auch einige PomPoms gemacht
- in Weiß und Rosa ;-)
Die hängen aber noch nicht.
Im Esszimmer hänge ich immer alles an das Kabel,
das beide Lampen miteinander verbindet.
Im Wohnzimmer werde ich die PomPoms einfach 
mit Maskingtape an die Decke hängen.
Das hält sehr gut. 
An Weihnachten mache ich das auch immer so
mit den großen Papiersternen. 
Und die sind um einiges schwerer als die PomPoms ;-)


Die Wetterprognosen fürs Wochenende
sind zum Glück ganz gut.
 

Jetzt hoffe ich nur, dass wir 
nach der Schneeschmelze nicht auch noch
Hochwasser (siehe zum Beispiel hier) bekommen.
 

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Das ist schon irre! Als mein jüngster Bruder zur Kommunion ging war damals 30 Grad. Auch so eine klimatische Ausnahmeerscheinung.
    Ich wünsche euch alles Gute und ein gutes Gelingen des Festes!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, vielen lieben Dank für deine Wünsche!
      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  2. Oh, die sehen ja toll aus! Gibts da ne Anleitung? Und: wie hast Du die befestigt? (Würde das gerne nachbasteln.. ;) ).

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      danke für deine nette Nachricht. Ich habe im Text ergänzt und beantworte damit hoffentlich deine Fragen ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
    2. Oh, wie nett, Dankeschöööön! :)

      Löschen
  3. Die Pompoms sind ja toll geworden. Wir haben die als Kinder immer gemacht und ich musste schon oft an sie denken.
    Schnee, den will doch nun keiner mehr! Aber ich sehe, du nimmst es mit Humor und so muss man das ja auch machen - ändern kann man es ohnehin nicht.
    Trotzdem drücke ich ganz fest die Daumen füt eine "warme" Kommunion.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhaft, wie sie da vom "Himmel" hängen und passt so schön in euer Gesamtkonzept! Meine Tochter liebt sie und hatte Ostern welche aus Servietten gebastelt!
    Ich wünsche euch von Herzen, dass alles richtig gut wird, incl. dem Wetter.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hübsche Pompoms!!!
    Aber die Schneebilder will ich jetzt nicht (mehr) haben!
    Ich hoffe, dass das Wetter wieder besser wird.
    Auch für euer Fest!!!

    Herzliche Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  6. Ich drücke euch die Daumen für bestes Wetter, mein Neffe geht am Sonntag auch zur Kommunion. Aber Schnee liegt hier zum Glück nicht.
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. ...ich guck, schnell wieder weg,
    wünsche euch aber ein ganz ganz bezauberndes Fest!!!!
    Allerliebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Schnee?? Ach, Du meine Güte!! Bei uns am linken Niederrhein ist es zwar eisekalt, aber zum Gück ohne Schnee oder anderem Niederschlag. Eure "Schneebälle" sind wunderschön! Gemeinsam mit den rosafarbenen Pompoms passen sie ganz wunderbar zu den Engelflügelchen. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. O ja, bei uns gab es auch Schnee. Meine Tulpen lassen die Köpfe hängen, und die Herbstanemonen sehen etwas erfroren aus. Hoffentlich treiben sie wieder neu! Schön, eure Konfi-Basteleien!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  10. Oweia was für Schneemengen, ein verrückter April dieses Jahr. Bei uns im Taunus ist zwar nur noch oben auf dem Kleinen Feldberg Schnee gefallen, die Kälte hat aber viele frischen Triebe erfrieren lassen.

    Ich wünsche Euch nichtsdestotrotz ein wunderschönes Fest, die Pompoms schauen zauberhaft aus.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  11. da ich in unserem winter so gar keinen schnee gesehen habe, gucke ich immer ganz neidisch auf so eine weiße winterlandschaft. aber ich kann mir vorstellen, dass das ende april für euch sicher üüüüüüberhaupt nicht mehr als schön betrachtet werden kann.
    nun, das maiwochenende ist in ganz deutschland mit sonne prognostiziert, davon wünsche ich dir gaaaaaaaanz viel!
    sei herzlichst gegrüßt und mit lieben wünschen bedacht
    amy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!