Montag, 31. Oktober 2016

Gruselige Kiachla


Bevor der Spuk beginnt,
noch schnell ein Post über 
unsere gruseligen Kiachla (Muffins).

Gebacken haben wir beide Varianten
nach unserem liebsten

Zum einen Mumienkiachla
in normaler Größe,

zum anderen Spinnenkiachla
in Mini.

Die Ideen stammen von hier und hier.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    Happy Halloween.
    Die Muffins schauen ja richtig schön schaurig aus.
    Lasst es Euch schmecken.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Melanie,
    ich komm dann mal bei dir klingeln ... grins ...
    Beide schauen seeeeeeeeeehr gut aus.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles toll aus....sind die Mumien Fondant oder Zuckerguss?
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, die sind ja süß!!
    Da würde ich ja auch glatt mal zum "Süßes oder Saures" bei Dir vorbeischauen! ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    für Helloween-Fans sind das ganz sicher die besten Muffins überhaupt!
    ...ich persönlich würde vermutlich nicht hineinbeißen...grusel!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Nun ist der Spuk vorbei, aber lecker sieht's trotzdem aus und Küchlein gehen ja immer.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Dann viel Spaß und guten Appetit beim Naschen, der gruseligen Leckereien!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!