Sonntag, 24. April 2016

Kräuterhochbrett ;-) oder Beschriftet (Teil 1)


Ihr habt richtig gelesen :-)
Ich hab mich nicht verschrieben.
Ich meine tatsächlich HochBRETT,
nicht HochBEET.

Bei Pinterest habe ich diese Idee gesehen
und für uns umfunktioniert.


Und weil mir diese Idee so gut gefallen hat,
habe ich gleich noch eine zweite Version 
für meine Freundin Silke gemacht.


Zuerst musste ich dafür drei Tontöpfe
mit einem Lackstift etwas verzieren.


Danach hat mir mein Papa in ein altes Brett
drei Löcher mit passendem Umfang gesägt.


Noch vier Löcher für zwei Seile bohren,
Seile durchfädeln, verknoten, aufhängen, fertig!



Die Birke in Beton kennt 
Ihr vielleicht von hier,
die Libellenkissen von hier.





Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Oh, was für eine großartige Idee! Dein selbst gemachtes Kräuterhochbrett ist ja einfach genial. Wenn ich das handwerkliche Geschick hätte, würde ich mich glatt nochmal probieren. Leider futtern im Garten immer die Schnecken sämtliche Samen, Kräuter und Leckereien weg. Außer an den Bärlauch, da gehen sie nicht ;-)
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. So ein Kräuterhochbrett würde mir auch gefallen. Am besten noch etwas länger und vielleicht sogar kombiniert mit ein paar Windlichtern?
    Ich leite das Bild gleich mal weiter an mein meinen Guten!
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    wow, wie toll, ich glaub ich mag auch ein Hochbrett, am besten für meinen Balkon!
    Eine Handschrift hast du, übrigens zum Dahinschmelzen !!
    Liebste Sonntagsgrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee!
    Schade nur, dass ich auf dem Balkon nichts an die Wand bzw. Decke anbringen darf. Sonst funktioniert die Wärmedämmung nicht mehr.....
    Aber vielleicht wäre das etwas für die Küche? Ich muss mal meinen Freund fragen. ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Super süsse Idee..... und die Malereien mit dem Lackstift sehen toll aus.
    Sowas könnte ich mir auf meiner Terasse auch vorstellen . :-) Ganz liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. oh das gefällt mir!
    eine schöne idee und deine töpfe sind so schön bemalt und beschriftet!
    ganz liebe andigrüße

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee und auch praktisch,
    wenn's mit dem Platz eng wird.
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Total süße Idee, schon die Töpfchen allein finde ich umwerfend und dann mit dem tollen Brett. Echt praktisch und sehr dekorativ.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Wie schööön :) Die Idee kenn ich auch von Pinterest. Hast du super umgesetzt!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!