Sonntag, 17. April 2016

Der erste Rhabarberkuchen


Gestern habe ich den ersten Rhabarber 
aus unserem Garten geerntet.
Welch Freude!

Unser Lieblingsrezept für Rhabarberkuchen
findet Ihr hier.


Die Tasse von hier ist auch immer noch
im Gebrauch und zeigt auch nach 3 Jahren
noch keine Gebrauchsspuren :-)
trotz Spülmaschinenwäsche.


Andere Rezepte mit Rhabarber, 
die wir ausprobiert haben,
findet Ihr hier.



Lecker!


Und da ich - wie immer - etwas zu viel Rhabarber
geholt habe, habe ich noch ein bisschen Kompott


Mit Haferflocken, Naturjoghurt 
und etwas gepopptem Quinoa 
schmeckt das sehr lecker.

Ganz liebe Grüße
und einen schönen Wochenstart!
Melanie

Kommentare:

  1. ah wie lecker, ich habe schon in laden rhabarber gesehen und habe auch schon überlegt, welchen zu kaufen und lust auf rhabarberkuchen habe ich auch, und ich mache wie du, immer zu viel und dann mache ich oft kompott :) einfach lecker oder :)
    ich mache das nächste woche bestimmt
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. War bestimmt sehr fein. Sieht jedenfalls so aus;-) Bei uns werden demnächst auch wieder die 1. Rhabarbern auf den Tisch kommen. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Yummi yummi, bei uns gab es heute euch den ersten Rhabarberkuchen ♥

    Liebe Sonntagsgrüße und einen schönen Abend!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Schon? Bei uns gibt es noch zu kleine, zum backen :) Schönen Abend Radana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    das ist auch mein Lieblilngsrezept und ich habe den RHabarber schon zuhause liegen, aber noch nicht gemacht.Hatte ich heute vor:)-
    GlG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Kuchen mit frischen Leckereien aus dem eigenen Garten schmeckt sicher doppelt gut!
    Ganz liebe Grüße und einen sonnigen Start in die neue Woche,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. ...schad aber auch , dass ich bei uns die einzige bin die ihn mag .
    Schaut superlecker aus!
    Herzliche
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht lecker aus! Mňam!
    LG,
    A.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,
    dein Rhabarberkuchenrezept muss ich unbedingt nachmachen. Ich liebe Rhabarber in allen Varianten, am Besten noch mit einer Baiserdecke...Damit es auch wirklich genug Kalorien sind, lach.
    Die Tasse ist immer noch heile, bzw. die Schrift? Toll!
    Magst du mir verraten, von welcher Firma der Stift war?

    Einen schönen Frühlingstag wünscht dir
    Gaby

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!