Freitag, 28. November 2014

Etwa 2 Minuten ...


... hat es gedauert, bis unser "Adventskranz",
der ja eigentlich gar keiner ist, fertig war.

Das Holzbrett steht eh immer auf dem Tisch,
die Fröbelsterne und das Moos hab ich
in den Tiefen des Dekoschrankes gefunden ;-)
Nur die Kerzen musste ich besorgen.


Ich bin nicht ganz so zufrieden,
aber das ist ja wurscht ;-)
Er erfüllt zumindest die meisten meiner Ansprüche:
natürlich, einfach, praktisch, ROT.



Zuerst hatte ich noch ein bisschen 
Gebändel und Gehängsel drumherum,
aber letztendlich gefällt er mir ohne besser.

Oder was meint Ihr?




Nun wünsche ich Euch allen
ein wundervolles erstes Adventswochenende!
Ganz liebe Grüße
Melanie


P.S.: Ich kann Rot einfach nicht richtig fotografieren :-(

Kommentare:

  1. Guten MOrgen du Liebe
    ich finde das Adventsgesteck schön. Schlicht aber doch vielversprechend. Ohne Kordel oder Gefrimmel finde ich ihn es eleganter. Und Fröbelsterne kann man ja nicht genug haben, oder!
    Ich muss heuer noch Kerzen besorgen, dann ist er auch fertig.
    Werd jetzt noch was nähen die Kids schlafen noch.
    Dir Euch ein schönes erstes Adventswochenende.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt er auch gut! Mal was anderes so auf dem Holz mit Moos und so. Bei den Fröbelsternen hab ich mir schon mal die Finger verrenkt! Lach!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Beide Varianten gefallen mir ganz gut und die Idee mit dem Moos muss ich mir mal merken.
    Dieses Jahr durfte auch etwas Rot an meinen Adventskranz.
    Liebe Grüße und einen schönen 1.Advent

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Dein Kranz ist super, gerade mit dem Holz als Unterlage! Lustigerweise habe ich gerade nach dem Frühstück einen ganz ähnlichen gewerkelt. Allerdings auf einem Tablett. Dort stehen nun die Kerzen zwischem grünen Moos & allerhand Zapfen :-)
    Einen schönen Start in den Advent,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ...so mag ich das !!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich find ihn auch ganz hübsch, und du hast Recht. Ohne das Gebändel wirkt es schön, ruhiger!
    Und hey, mein Adventskranz ging noch schneller. Allerdings bin ich darauf nicht grade stolz ;) denn den musste ich nur aufstellen.... bei uns sind es wieder die Adventshäuser ausm Depot ... dieses Jahr hab ich irgendwie echt kaum Zeit für all das..und nächstes Jahr hab ich mir vorgenommen, fang ich schon im September an mit der Bastelei :p

    liebst
    die Nike

    AntwortenLöschen
  7. Ganz schön geworden ! Hab auch noch nicht alles dekoriert und mit den Adventskalender lieg ich noch in den letzten "Nähten" !
    GLG Silke
    PS: So ein Holzbrett hab ich auch :-D

    AntwortenLöschen
  8. Servus Melanie,

    dein *Kranz* ist sehr schön geworden, obwohl mir die Version mit Sternen und Bändel besser gefällt :-) und hast du so frisches Moos im Schrank ;-) :-)

    Ganz herzliche Grüße und einen schönen 1. Advent

    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Haha, auf jeden Fall feuerfester ,-))
    Mir gefällt dein "Kranz".
    Aufgrund der Fröbelsterne finde ich die Kerzen pur besser, obwohl ich solche Bänder ja schon gerne mag.
    Schönen ersten Advent!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melanie, mir gefällt es mit den Bändeln auch sehr gut. Aber auch die schlichte Variante ist sehr schön.
    Ich habe eine Strohkranz mit Moos umwickelt und mit weißen Kerzen und Holzschneeflocken bestückt.
    Zum Schluss kamen noch ein Hirsch und seine Familie aus den Schleichbeständen meiner nun schon "großen" Kindern zum Einsatz. Lone

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie
    Ganz eeeehrlich?
    Mir gefällt die Variante mit Schnur und Stern ein biiiiisschen besser! :-)
    Aber auch ohne ist er natürlich sehr hübsch.
    Ich hoffe, Ihr hattet einen frohen 1. Advent?!
    Eine frohe Adventszeit wünsche ich Dir!
    Herzlichst, Himba

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!