Donnerstag, 23. Oktober 2014

Bobbel





Noch finde ich die zurückbleibenden "Bobbel" 
der Herbstanemonen viel zu hübsch,
um sie abzuschneiden.

Siehe auch hier (klick drauf).

Ganz liebe Grüße
- hatschi! -
Melanie

P.S.: Bin erkältet :-(



Kommentare:

  1. Bobbel? Ein wirklich passender, netter Name für die Samenstände der Anemonen. Ich lasse sie auch immer stehen und freue mich, wenn später die weiße Watte über die Beete segelt.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Ich lasse sie auch stehen und finde sie durchaus apart :-) Liebe Grüße und gute Besserung

    AntwortenLöschen
  3. Oh, nein krank - und die Ferien ... Das ist nicht gut!
    Wünsch dir dass es bei ner Erkältung bleibt und nicht schlimmer wird.

    Bobbel hab ich ja schon eeeewig nicht mehr gehört...Schwäbisch ist halt einfach so nett ;-)

    Liebe Grüße Und bis bald
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. ... "hatschie" zurück, leider.
    Ich hoffe die Ferien werden uns wieder auf Vorderfrau bringen.
    Liebe Grüße
    Gabi,
    Die Bobbel als Wort und als Pflanzen so schee findet.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, nein...von Herzen gute Besserung, liebe Melanie. Heb` Dir Sorg. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!