Dienstag, 11. Dezember 2012

Kleine Häuser im Advent (5. Teil)


So, heute setze ich mal wieder
die Reihe "Häuser, hier und da" ;-) fort.

Meine Freundin Silke von kramwerkstatt (klick drauf)
hatte eine super Idee (klick drauf) 
- schon im Frühling.
Die Idee war gleich auf meiner
"Das will ich auch machen"-Liste.
Aber bei mir dauert es
immer etwas länger, 
bis ich es dann auch umsetze.

Silkes kleiner Mann
hatte die ganze Familie
aufs Kissen gezaubert.
Bei uns mussten es aber
nun natürlich Häuser sein.

Und das entstand dann
in unserer Co-Produktion:


"I see faces"
Ella sagt dazu "Monster-Häusle",
weil sie Gesichter haben :-)


Zuerst durfte das bemalte Kissen
auf dem Sofa im Wohnzimmer schlafen ;-)


Dann ist es aber ins Esszimmer 
aufs Bänkle umgezogen, 
weil es im Wohnzimmer
immer so allein war.
Derzeit findet nämlich fast alles
im Esszimmer statt:
Bastelei, Malerei, Kneterei,
Näherei, Spielerei, Esserei, ... ;-)


Das Kissen ist vom Lieblingsschweden.
Wir haben diesen Stift benützt:


Und da die Tante vor kurzem
Geburtstag hatte,
hat sie gleich auch eins bekommen :-)


... mit Widmung.


Jetzt wohnt es hier:



Ganz liebe Grüße
von Melanie,
die dem Häuser-Thema
immer noch verfallen ist.



Kommentare:

  1. Liebe Melanie,

    Was für ein tolles Kissen, ich bin begeistert. Das Eure Ella schon so eine Künstlerin ist,ein wirklich tolles Geschenk.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag

    Wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja zauberhaft geworden!!! Auf jeden Fall eine tolle Idee! Ich werde sie mir merken.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. WOW Melannie, das ist ja eine zauberhafte Idee!!!!
    Meine Liste ergänzt sich immer weiter! Nur mit der Zeit hapert es immer wieder!

    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  4. Dein Häuserkissen ist ja hübsch geworden & im esszimmer be den anderen ist es wenigstens nicht so alleine . Tolle Idee , werde ich mir merken .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Suuuuperschöööön! Ein dickes Lob an die kleine Künstlerin :)))) Das hat sie ganz großartig gemacht.
    Die Idee ist wirklich niedlich.
    Ganz liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  6. Na wenn ihr mal nicht im Häuser-Wahn seid, dann weiß ichs auch nicht ;) ...aber ruhig weiter so - ich mag eure (Häuser-)Basteleien! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Das nenn ich mal Konsequent!

    Wirklich sehr schön geworden...ich denke mir so oft, dass es so schade ist, dass ich ein nicht freiwillig malendes Kind habe ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Superschön! Deine Tochter ist ja eine richtige Künstlerin. Bin gespannt ob du noch ein paar Häuser-Ideen auf Lager hast.
    Liebe Grüße Lorke

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend Melanie,
    das ist ja mal ein tolle Idee und so individuell!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist einfach genial, super Idee. Und deine Kleine schlägt ja ganz der kreativen Mama nach :-) Sooooo schön, wirkt schon fast wie ein Designerstück!!! So ein Kissen hätte ich auch gerne, ganz grosses Kompliment!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Wieder sowas schönes!
    Besonders gefällt mir die Wirkung von weissem Stift auf rotem Stoff, grossartig!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Die Kissen sehen absolut toll aus! Das kraeftige rot wirkt richtig froehlich und die Zeichnungen sind zauberhaft (Ich mag Kinderzeichnungen sowieso sehr gerne).
    Liebe Gruesse,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  13. ...der Häuser- "Hammer" !!!! Sooo toll !
    Gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!