Sonntag, 23. Oktober 2011

Im Fenster (Teil 2)


Wenn es draußen wieder mal
etwas garstig ist,
dann muss die Maus drinnen
ab und zu beschäftigt werden ;-)


Das "Prickeln" schult
die Feinmotorik ;-)
(bin halt doch Lehrerin;-))

Nach dem "Prickeln"
wird gerissen.

Manche Kürbisse hat die Maus
aber auch ausgeschnitten.

Und so schauen die Fenster
neben der Eingangstür
nun aus.


Ganz liebe Grüße
Melanie




Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Tipp - ich denke, dass wird auch unsere NM-Beschäftigung für heute, denn leider ist die Sonne ganz vom Hochnebel beeindruckt und lässt sich nicht blicken.

    Auch die Feinmotorik meiner Süßen versuche ich zu schulen ... bin zwar "nur" Mutter und keine Lehrerin ;o)aber wenn ich mir die Handschrift meiner Süßen so ansehe ... *räusper*

    Einen schönen Sonntag

    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie
    Wunderschön, was Deine Maus da gezaubert hat. Super!
    Einen sonnigen Nachmittag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Deko, und gaaanz toller Blog!
    Bleibe gerne hier,
    ganz herzliche Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Guten Tag,
    das sieht superschön aus! Ein Lob an Deine Kleine! :)

    Vielleicht machen wir das auch noch. Nachher wollen wir aber noch mit den Hunden spazieren gehen und danach gibt es Waffeln! Zum Glück ist mir erst bei der letzten Waffel, das Eisen um die Ohren geflogen.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie!
    Prickeln ist total toll! Das habe ich mit meiner früheren Klasse bis zum Umfallen gemacht. Die möchten das so gerne, da man fast jedes Motiv benutzen kann.
    Ich glaube ich muss meine Nadeln dringend wieder aus dem Karton holen und meine jetzige Klasse damit nerven ähm beglücken...
    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
    ♥ Doris

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, solche feinmotorischen Beschäftigungen sind schon was Gutes :)... und noch dazu sehr schön die Ergebnisse!! Liebe grüße!! maria

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das kenne ich auch noch, die sind doch auch so verdammt spitz...oder waren das die Filznadeln beim Trockenfilzen?
    Euer Ergebnis ist wunderschön geworden!!!

    Liebes Grüßle
    Malaika

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das weckt Erinnerungen an den Kindergarten!
    Hat immer Spaß gemacht damals.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. ...habt ihr ganz ganz fein gemacht !!!!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Wie fleissig ihr wart!!
    Das erinnert mich an meine Zeit als Kindergärtnerin. Das "Stüpferlen", wie es hier heisst, war jeweils gaaaar nicht beliebt, weil recht anstrengend. Da hat deine Kleine ja ganze Arbeit geleistet ;-) Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Heh das ist ja eine super Beschäftigung und das Ergebnis noch dazu eine traumhaft schöne Deko!

    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  12. Prikkeln – das haben wir früher auch gemacht! Und manchmal ging´s in die Finger – soviel zur Feinmotorik :) Aber ihr habt jetzt eine wirklich feine Herbstdeko!
    Gruß & Kuß aus dem Rheinland von den Franzinellis!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!