Dienstag, 7. November 2017

Sankt Martin


Morgen findet bei der Minimaus im Kindergarten
das Sankt-Martinsfest mit Laternenumzug statt.
Im letzten Jahr hat sie dafür so ein nettes Bild gemalt,
das ich Euch noch gar nicht gezeigt habe.
Mit ihren damaligen vier Jahren
hat sie so hübsch gemalt.
Jetzt mit 5 malt sie schon ganz anders 
- sehr von der großen Schwester beeinflusst :-( 
Somit bekommt Ihr nun das Bild zu sehen,
das schon ein Jahr alt ist ;-)




Die Geschichte von Sankt Martin und 
die damit verbundenen Traditionen
sind für mich persönlich immer
der Auftakt in die Adventszeit.
Um diese Zeit herum plane ich auch immer
die Krippenfeier, die ich mit den 
Kindern des Dorfes an Heilig Abend gestalte.
Gedanklich befinde ich mich also nun schon
im Weihnachtsmodus ;-)

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Liebe Melanie, das ist ein ganz, ganz tolles Bild!!!
    Auch ich "fange" beim Laternenfest im KIndergarten mit Weihnachten an! Das ist für meine Kinder und mich die schönste Zeit im Jahr. Heuer bastelten wir sogar schon eine Woche vorm Fest die Weihnachtskarten um mehr Zeit für weitere Bastelsession zu haben :))))
    Ganz liebe Grüße
    Magda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    sonst bin ich einer eher stille Leserin Deines Blogs...
    Ein sehr schönes Bild hat Deine Tochter gemalt und mit 4 Jahren schon sehr erstaunlich!
    Ich bereite auch gerade das Martinsfest mit den Kindern vor, wir feiern am Sonntag.
    Im Mittelalter begann mit Sankt Martin tatsächlich der Advent, allerdings war Advent da etwas ganz anderes- Fastenzeit und eher spartanisch im Gegensatz zu dem, was wir unter Advent verstehen :) Schön, dass das für uns heute anders ist...
    Ich freue mich dran und bereite auch schon Krippenspiel und diverses vor,
    viel Freude Dir dabei!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbares Bild! Und noch wunderbarer, dass ihr das Martinsfest feiert. Ich werde es in diesem Jahr vermissen. Vielleicht berichtest du ja im Blog und verlinkst mit meinem Feuerthema? Das würde mich freuen!
    Einen schönen Martinstag wünscht
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie, um gotteswillen, du musst keine 13 Fakten zusammenbringen. Ich dachte an einen ganz normalen Post!
      GLG

      Löschen
  4. Wunderschöner St. Martin.(Du bist wohl auch so Eine, die Kinderbilder archiviert :-) hier gibt's Mappen über Mappen)
    Es ist eines unserer Lieblingsfeste, auch wenn die Kinder für die Umzüge inzwischen zu groß sind. Gefeiert wird trotzdem!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So ein süßes Bild (mein Sohn - ein Jahr älter) malt nicht annähernd so ;-)
    Ich bin dieses Jahr erstmalig Sankt-Martin-los, weil es das bei uns nur im Kiga gibt und mein Kleiner nun Erstklässler ist, schnief. Fehlt mir schon ein bißchen. Als Ausgleich werde ich immerhin Weckmänner backen (die gibt es hier eigentlich gar nicht). Dass du eine Weihnachstfeier gestaltest, finde ich toll.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Oh ist das ein herrliches Bild!!! Richtig schön!
    Wenn ich da an das "gekrakel" mancher meiner 2. Klässler in der Schule denke, die könnten sich echt was abgucken!
    Heb das bloß auf! Ich liebe es, durch die Bilder meiner Kinder zu gucken! (Die sind inzwischen alle im Teenageralter angekommen und malen nicht mehr so herzig!)
    LG Joy

    AntwortenLöschen
  7. Welch ein tolles Bild für eine Vierjährige. Die schönsten Bilder meiner Jungs hebe ich auch auf. Sie sind zwar jetzt schon 9, malen aber trotzdem noch gerne. LG und eine schöne Voradventszeit Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein herziges Bild Deine Minimaus gemalt hat, liebe Melanie. Ich liebe solche Kinderzeichnungen. Für mich beginnt mit dem Sankt-Martin-Fest auch die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Das fängt schon mit dem Aufhängen der heimeligen Laternen an. Und Du richtest das Krippenspiel aus, Melanie? Oooch.. viel Freude damit. Als unser "alter" Pfarrer und seine Frau noch dafür zuständig waren, waren wir auch immer mit von der Partie - doch leider sehen der "Neue" und seine Frau den Weihnachtsgottesdienst sehr "modern". Ganz liebe Grüße und ein schönen Sankt-Martin-Tag, Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!