Dienstag, 13. Dezember 2016

Sternenweg


Von Schnee keine Spur!
Aber ein bisschen Weiß ist doch 
auf unserem Weg zur Tür zu finden ;-)
Manche werden jetzt vielleicht den Kopf schütteln
und uns für verrückt erklären ;-)
(Hat meine Mama gestern auch gemacht ;-))
Aber uns gefällt's! 


Mit Kreidespray und einer Schablone aus Karton
haben wir Sterne auf unser wenig schönes Pflaster gezaubert :-)




So ganz nebenbei:
Auch wir haben endlich mal 
aus Butterbrottüten diese 
sagenhaften Sterne gebastelt.
Das ist ja echt der Hit!
Elisa hat einen ganz allein gemacht
und der schaut so toll aus!



Aber zurück zu unseren Kreide-Sternen:

Dem Regen halten die Sterne bisher 
auch noch ganz gut stand.
Wir hoffen aber dennoch, dass die Sterne bald 
unter einer dicken Schneedecke verschwinden :-)

Vielleicht so?

Bilder vergangener Jahre


Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Mit meinen Nichten hab ich am Wochenende 💯 Tüten zu Sternen ✨ gezaubert!
    Euer Sternenweg ist aber echt der (!) Hingucker!!!!
    Ich mag das
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ist das toll, eure Sternenweg. Der wäre bei mir auch sehr Willkommen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Idee!Ich drücke dir dann mal die Daumen für Schnee!
    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die Sterne prima. Dazu sind sie ja auch vergänglich und werden sicherlich bis zum nächsten Frühling vom Winter verschluckt worden sein. :-)
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Na ein wenig verrückt ist es schon, aber im positiven Sinne - zauberhaft verrückt eben!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Idee klasse!!!
    Ist doch egal, was die anderen denken!
    Aber Schnee wäre trotzdem schöner.

    Eure Sterne sind wunderschön geworden!!!
    Können Kinder gut machen.
    Ich habe sie (ohne Ausstanzungen) letztes und vorletztes Jahr
    mit den Kindern im Kindergarten gemacht (zwei verschiedene Kindergärten).

    Liebes Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Idee! Und die Butterbrotpapiersterne stehen noch auf meiner Liste..mit Ausstanzungen...ohne habe ich die letztes Jahr schon gemacht! Toll, gell!
    Und danke für deine Schneebilder. Da ist mir heute ganz warm ums HErz geworden und ich habe bemerkt wie sehr ich den Schnee vermisse:)
    Lg Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee mit den Butterbrotpapier und die Sterne genauso auf dem Weg! Ja schneien könnte es auch mal aber das wird dieses Jahr wahrscheinlich hier an der Nordseeküste noch nichts!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine klasse Idee... und die Deko geht von alleine wieder .
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    wow, das schaut echt super aus. Aber bekommt die Sterne auch wirklich gut weg? Würde ich auch gerne ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, das wird sich erst noch zeigen ;-) ob die Sterne auch wieder komplett weg gehen. Aber ich denke schon, denn es handelt sich um ganz normale Kreide. Wenn meine Mädels mit der Straßenkreide malen, geht das bei Regen auch wieder komplett weg. Ich hoffe mal, dass das hier auch so ist :-)
      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
    2. Huhu!
      Also ich fand die Sterne so klasse und habe mir auch die Sprühkreide besorgt. Und was soll ich sagen: Wir haben immer noch Sterne! Die wäscht der Regen nicht so einfach ab wie Straßenkreide. Ich muss jetzt ordentlich mit der Bürste schrubben, um die Sterne wieder weg zu kriegen Eine andere Idee wäre: Ich mache einfach Ostereier drüber! ;-))))
      Wie sieht es mit Deinen Sternen aus?
      LG
      Nele E.

      Löschen
  11. Ich mag den Sternenweg...man muss ja nicht immer alles wie alle haben.
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt's!
    Kreidespray - was es nicht alles gibt. Kannte ich noch gar nicht.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Kreidespray...hab ich noch nie gehört. Genial. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Sieht toll aus! Hast du diesen Kreidenspray selbst gemach oder ist das etwas, das man kauft? Auch die Papiersterne sind wunderschoen- sollte ich vielleicht auch einmal ausprobieren.
    Wir fliegen naechste Woche ind die Schweiz- dort ist zu unserem Leidwesen auch kein Schnee in Sicht :-(
    Wuensche dir und deiner Familie ein gemuetliches Weihnachtsfest- hoffentlich mit Schnee.
    Liebe Gruesse, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rahel,
      ich hab das Spray vor Jahren mal gekauft. Ich wollte damals eigentlich die Fenster damit verzieren. Es ist mir beim Umräumen wieder in die Hände gefallen ;-) Ich weiß nicht mehr, wo ich es gekauft habe, aber unter "Sprühkreide" findest du einiges im Netz.
      Ich wünsche Euch eine tolle Zeit in der Schweiz mit deiner Familie!
      Ganz liebe Grüße nach Israel
      Melanie

      Löschen
  15. Liebe Melanie,
    das ist ein ganz zauberhafte Idee... Sprühkreide kannte ich bisher noch gar nicht... Genial!
    Ein ganz großen Kompliment an Elisa, tolle Sterne hat sie da gebastelt!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melanie,
    ich lese mich gerade durch die ganzen Posts die ich in den letzten Wochen versäumt habe.
    Diese Idee mit den Kreidesternen ist sooooooooooo genial schön ...
    Habe mich spontan darin verliebt ... ;-)

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!