Donnerstag, 22. Dezember 2016

Jetzt erst recht!


Ich verwende mal die Schlussworte 
aus Katjas letztem Post (klick drauf):
"Jetzt erst recht!"

Mir fehlen immer noch ein wenig die Worte,
um auszudrücken, was seit Montag natürlich
auch in meinem Kopf vor sich geht.

Aber so langsam stellt sich eine 
"Jetzt erst recht-Haltung" bei mir ein.


Aus diesem Grund geht es 
hier natürlich auch weihnachtlich weiter.


Wie genau der Tisch an Heilig Abend aussehen wird,
weiß ich - wie immer - noch nicht,
aber über dem Tisch baumeln zumindest
schon mal wieder ein paar Kugeln.
Dieses Mal in gebrochenem WEIß.

Was in den letzten Jahren 
über dem Tisch baumelte,
könnt Ihr hier, hier oder hier sehen.


Der Ritterstern im Fenster (ganz links)
hat ein gutes Timing ;-)
Die Blüte öffnet sich endlich allmählich.


Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. herrliche Bilder...ich wünsche dir und deinen Lieben ein friedliches Weihnachten.
    HErzensgrüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. So ein bezauberndes Weihnachtshaus habt ihr! Ich finde, da muss der größte Grinch ein weiches Herz bekommen. Bei deinen Fotos wird jeder Weihnachtstraum wahr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dass man erstmal geschockt ist, wenn so schlimme Dinge passieren, bleibt hoffentlich - was wären wir, wenn uns solche Tragödien kalt lassen würden. Aber es ist ja uns überlassen, welche Konsequenzen wir daraus für unser eigenes Denken und Handeln ziehen - in Angst und Panik verfallen, uns zuhause verstecken und damit genau das tun, was solche Verbrecher und auch die Hetzer beabsichtigen, oder ihnen den Stinkefinger zeigen und uns unsere Freiheit und unsere Lebensart nicht nehmen lassen, so dass sie ins Leere laufen. Ich bin für letzteres und deshalb finde ich auch deine Weihnachtsdekoration und auch die Geschenkverpackungen wunderschön.
    Weihnachten wird dieses Jahr stiller, aus unterschiedlichen Gründen. Aber es bleibt Weihnachten.
    Hab ein schönes Fest mit deinen Liebsten.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt erst recht rufe ich gerne mit und nicht unter kommen lassen unser Weihnachtsfest der Menschen die dicht an dicht zusammen halten und nicht durch brechen kann, die Herzen sollen jubeln auch wenn die Seelen die jetzt zu uns hinab blicken udn nicken dabei macht weiter Fröhlichkeit verbreiten auf der Erde um das Leid nicht gewinnen zu lassen!
    Danke für dein wunderbares Posting mit deiner schönen Gestaltung!
    Alles Liebe wünscht dir Elke und eine frohes friedliches Weihnachtsfest!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!