Mittwoch, 20. Juli 2016

Die Blüte der Hauswurz


Sind die Blüten der Hauswurz nicht wunderschön?
Aber leider bedeutet das ja auch,
dass die Rosette darunter abstirbt :-(
 



Deswegen verewige ich die Blüten 
wieder einmal in einem Post.
Siehe auch hier.



Bewacht werden die Blüten von Friedrich ;-)
den mein Mann aus alten Schrottteilen 
zusammengeschweißt hat.





Auf der Terrasse öffnet sich 
auch so allmählich eine gelbe Blüte.








eine Blüte


zwei Blüten


drei Blüten


vier Blüten

... ;-)




Ganz liebe Grüße
Melanie



Kommentare:

  1. Traumhaft schön, die sternförmigen Blüten! Und wenn Friedrich aufpasst, sind sicher alle gut beschützt :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schön! Sie passen auch besonders gut in die Betongefäße. So eine Blütenpracht hatte ich noch nicht. Friedrich ist einmalig!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    wie schaffst du es denn, dass deine Hauswurzen so schön blühen?
    Ich wusste gar nicht, dass sie überhaupt blühen. Zumindest haben meine noch NIE geblüht. :(
    Schöne Bilder! ...und Friedrich ist der Hammer! ;)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. So unscheinbar und doch sooooo schön, die Hauswurz. Ich mag sie auch total gern weil sie einfach überall wachsen und man muss nicht viel dafür tun und manchmal wird man dafür auch noch mit so wunderschönen Blüten belohnt. Ganz liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    eine wunderschöne Blüte ist das! Hauswurz habe ich leider keine in meinem Garten.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns macht sich der Hauswurz auch gerade auf, das allererste Mal zu blühen. Ich freue mich schon darauf, auch wenn es dann danach kahler wird im Topf. ;-)
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!