Montag, 23. Mai 2016

Rhabarber-Crumble-Brownie


So, und heute nun mein voraussichtlich letzter Post
in diesem Jahr zum Thema "Rhabarber" ...
Wobei ... 
Bei Pinterest habe ich ja schon
noch einige Rezepte gesammelt.
Also vielleicht doch noch nicht 
der letzte Rhabarberpost ;-)
Mal sehen ... 

Am Wochenende habe ich
Rhabarber-Crumble-Brownies gebacken
nach diesem Rezept (klick drauf),
allerdings mit etwas mehr Rhabarber 
und wesentlich weniger Zucker ;-) 



Dummerweise habe ich keine Brownieform
und dachte, mit einem Backrahmen geht das doch auch.
Allerdings ist der Teig doch etwas flüssig
und blieb nicht ganz in der Form :-(


Ich habe für den Teig und die Streusel
Dinkelmehl verwendet.





Lecker, aber gehört jetzt nicht 
zu unseren absoluten Rhabarberfavoriten.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Finde es toll, dasd du so vieke verschiedene Rhabarber Rezepte ausprobierst. Mein Favorit von deinen Rezepten ist das Marmelade.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Also Brownies sind hier sehr beliebt. Allerdings habe ich dies noch nie mit Früchten probiert. Es sieht in jedem Fall sehr lecker aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kuchen vereint ja alles was toll ist: Rhabarber (ich LIEBE ihn), Crumble (wer mag keine knusprigen Streusel?) und Brownie (dazu sage ich nur Schokolaaaade). Eine echte Offenbarung also dein Rezept und ich speichere es mir auch gleich ab. :D
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja lecker aus. Super tolles Rezept !

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!