Sonntag, 11. Oktober 2015

Eselsburg


Vor zwei Jahren waren wir schon einmal
im Eselsburger Tal.
Letztes Wochenende hat es uns
wieder hierher verschlagen.
Es hat mich auch ein zweites Mal
wieder sehr begeistert.
Das Wetter war aber auch nochmal so richtig toll.

Wir starteten in Herbrechtingen 
und fuhren mit dem Fahrrad 
eine Runde durchs Tal - mit einem Zwischenstopp
in einem Biergarten in Eselsburg.

Das, was vor allem meiner Großen
von damals in Erinnerung geblieben ist
und worauf sie sich die ganze Radtour durch freute,
sind diese zwei Steinfelsen.

Die steinernen Jungfrauen

Die Sage der Steinernen Jungfrauen
könnt Ihr hier nachlesen.

Aber diese zwei Felsen sind ja 
eher erst am Ende der Tour zu finden.
Fangen wir mal vorne an:



Der Radweg führt immer entlang der Brenz,
die auch sehr zum Boot fahren einlädt.







In Eselsburg, das ungefähr in der Mitte der Runde liegt,
gibt es einen kleinen, hübschen Biergarten (klick drauf) mit Spielplatz.






An einem Teich am Wegesrand 
gab es ein tolles Froschkonzert.




Neben Bootle fahren, Rad fahren, 
Inline skaten, spazieren gehen, ...
kann man hier hervorragend klettern.


Auch unsere Mädels haben sich gleich aufgemacht ...


Seht Ihr Ella?



Ein Ruderboot auf der Brenz ...




Schön war es wieder!

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Was für ein toller Ausflug bei herbstlichem "Königswetter"! Der hätte uns auch Spaß gemacht. Dann genießt den herbstlichen Sonnenschein und kommt gut in die neue Woche...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    welch ein schönes Ausflug! So mag ich es auch am Liebsten - viel Natur und Sonnenschein!
    Muss ich gleich mal schauen, wo das genau ist - Herbrechtingen kenn ich nur in Franken, bei Dinkelsbühl....

    Liebe Montagsgrüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!