Montag, 17. November 2014

Recycling von Teelichtern



Schon seit einiger Zeit habe ich 
die leeren Aluschälchen 
von Teelichtern gesammelt.
Warum? Keine Ahnung!
Ich gehöre leider zu der Kategorie
"Jäger und Sammler" ;-)

Aber jetzt weiß ich, 
warum ich sie gesammelt habe.

habe ich diese hübschen 
geprickelten Sternchen gesehen
und gewusst, das ist etwas für uns ;-)


Und so haben die große Dame und ich
aus den Aluteelichtdingern ;-)
Sterne geprickelt.



Unser "Prickel-Werkzeug"







Ganz liebe Grüße
Melanie


Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    sieht ganz toll aus, sowohl im Hellen und ganz besonders mit Hinterleuchtung!
    Habt ihr super wieder verwertet!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee! Besonders beeindruckt bin ich davon, dass Du die Aludinger doch tatsaechlich schon gesammelt hattest (bei mir sind's noch die leeren Klopapierhuelsen). So langsam glaube ich, dass wir uns auch mal Prickelwerkzeug zulegen muessen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie
    Eine wunderschöne Idee. Herzlichen Dank fürs Zeigen. Ich fange also gleich mal mit Sammeln an :-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melanie,

    eine sehr schöne Idee! Wie bekommt man die Teelichte denn in diese schöne Sternform?

    Ich freue mich auf deine Advents- und Weihnachtsdeko. In den letzten Jahren hat mir deine Seite immer sehr gut gefallen. Vor allem doityourself und keine Werbung. Das ist selten geworden.

    Ganz liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    nicht nur die Sterne sind schön, sondern auch Deine Fotos!! Herrlich! LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Toll, das wird auf jeden Fall nachgemacht.:-))))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Das muss ich mir merken! Sieht einfach klasse aus! Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön, Danke für`s Erinnern!!! Ich habe meine im letzten Jahr geprägt aber so durchlöchert sieht es auch toll aus :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  9. Wieder eine sehr schöne Idee <3... danke übrigens für deinen lieben Kommentar .... ich werde die Tage wieder einen Post schreiben, und dann alles erklären warum es die letzte Zeit so ruhig war! Aber Jerry geht es wunderbar! :)

    Liebst
    die Nike

    AntwortenLöschen
  10. Ganz tolle Idee und so einfach dazu! Eine ganz prima Beschäftigung für verregnete Nachmittage :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo...hab die Sterne entdeckt und mich verliebt...meine Frage drehst du die Löcher mit dem Stift da rein? Und wie heisst das Werkzeug.. .lg jacki

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jacki,
    das ist Prickelwerkzeug.
    Du kannst aber auch eine einfache Nähnadel nehmen und eine weiche Unterlage (Filz, ...).
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Danke! So tolle Idee! Ich musste deine Idee auf meinem Blog haben http://ekopanenky.blog.cz/1611/vanocni-recyklacni-inspirace
    Danke noch einmal. Tereza

    AntwortenLöschen
  14. Wie bekommt man die Sternform hin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym (ein Name wäre nett!),
      ich schneide die Sternform einfach frei Hand mit der normalen Bastelschere in das Alu.
      Liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  15. Nette und einfache Idee. Danke für's Teilen! Schöne Adventszeit!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!