Mittwoch, 3. September 2014

Zwetschgen-Apfel-Marmelade


Inzwischen haben wir die Fensterbilder
aus dem letzten Post
nach und nach ersetzt.
Das zeig ich Euch demnächst.


Ebenfalls am letzten regnerischen Sonntag
habe ich die letzte Marmelade für dieses Jahr gekocht.

Zwetschgen-Apfel-Marmelade
mit Zimt, Nelke und Anis


Nach diesem Rezept (klick drauf).
Sie schmeckt fast schon weihnachtlich ;-)




Unsere Äpfel waren wohl von der falschen Sorte,
denn sie sind beim Kochen nicht zerfallen.
Macht nichts :-)
Wir essen sie trotzdem!


Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Mhhhh das sieht doch lecker aus. Momentan habe ich gar keine Zeit dafür. NAch dem Urlaub ist es rein zeitlich wegen der Arbeit recht stressig. Viele Termin und Veranstaltungen von der Schule. Nun ja , vielleicht komme ich am Sonntag mal dazu einige Birnen einzukochen. Wünsche dir einen schönen sonnigen Tag.
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhh .... eine schöne Kombination. Apfel-Pflaume-Zimt das klingt sehr lecker.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Bei den Zutaten habe ich auch gleich an Advent gedacht.
    Liebe Grüsse und hab ein schönes Wochenende.
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie
    Das ist eine tolle Kombination mit den Zwetschgen und den Äpfeln. Ausnahmsweise sind dieses Jahr bei uns die ersten Äpfel schon früher reif, so dass sie direkt mit der Zwetschgenernte gleich kommen. Ich werde nachher dein Rezept nachschauen und dieses dann auch ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!