Freitag, 19. September 2014

Ein Häuschen aus Beton


Vor ein paar Tagen habe ich 
mit einer Freundin mal wieder betoniert.

Da ich immer noch auf Häuschen stehe ;-)
und in der Zwischenzeit in den Weiten des Netzes 
auch welche aus Beton gesehen habe,
wollte ich natürlich auch eines :-)


Das geht recht schnell und einfach.
Dafür einfach eine Safttüte zurechtschnippeln,
das Dach verkleben, einölen und kopfüber mit Beton füllen.



Damit das Häuschen gerade steht,
habe ich die Schalung mit Füllung zum Trocknen
kopfüber in eine Schüssel mit Sand gestellt.



Bei Gelegenheit werde ich sicher 
noch weitere Häuschen betonieren.

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende!

Ganz liebe Grüße
Melanie


Kommentare:

  1. Hallo,
    oh wie schön ! Die Anleitung zum Häuschen hab ich auch schon mal gesehen :-D Muss ich mir merken ... bei mir stapeln sich auch schon wieder Gefäße zum Beton werkeln ... wird die Tage noch passieren!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,

    das Häuschen ist toll geworden. Muss ich auch mal ausprobieren. Die nächste Safttüte gehört mir :) !

    Habt ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja schick geworden und die Mischung aus Holz- und Betonhäuschen gefällt mir gut. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melanie,
    genau so wollte ich es auch probieren und die gesammelten Tertapacks stehen bereit. Gerade fehlt nur noch die Zeit.
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee! Ich habe auch eine Affinität zu Häuschen. Ich habe einige aus Blech. Die kommen in der finsteren Zeit beleuchtet ins Fenster.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Tipp mit dem Tetrapack und dem Sand. Danke dir. Das Haus ist schön geworden.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  7. Schon lange steht diese Idee auf meiner To-do-Liste. Doch leider hatte ich bis jetzt noch nicht die Zeit dazu.
    Dein Häuschen gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. So cool! Danke für den Tipp! Das wollte ich auch schon versuchen. Aber im Moment steht alles still bei mir. Familie, Hund, Musik.... und wieder von vorn ;-)
    Glg Daniela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!