Donnerstag, 7. November 2013

Lichtla


Ganz schnell und ohne viel Worte ...
Aber ich denke, es erklärt sich eh von selbst.
Muss noch packen ;-)


Vorher:


Nachher:





Bilderrahmen: IKEA
Holzhäuschen: Papa
Gipslichter mit masking tape: selbstgemacht
Bild im schwarzen Rahmen: Ellas erstes gemaltes Gesicht (lang ist's her)
Bild ohne Rahmen: Fotografie einer Freundin (Christos "Wrapped Trees")

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Am besten gefällt mir das Gesicht! Ich hab auch so eines von meinen Kindern! Du hast Recht, die Zeit vergeht einfach zu schnell! Deine Teelichter gefallen mir aber auch sehr gut! Sieht edel aus und passt gut zum Bild!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schöna Lichtla sind das, liebe Melanie. Bei -la am Ende des Wortes geht mir ja schon ein Lichtla im Herzen auf. ;-)
    Deine Deko gefällt mir sehr gut. Besonders das Bild Deiner Tochter!
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. ... Die Teelichter sind der Hit!!!!
    Dein Papa auch :0))))
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse... ich dachte zuerst, Du hast das Muster drauf gemalt... und wie es aussieht, hält das Tape bei Dir auch.
    Bei mir löst es sich oft nach kurzer Zeit an den Ecken wieder ab.

    Liebe Grüße... Birte

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Ich dachte auch Du hättest sie angemalt!
    Aber die Häuser sind auch soooo schön! Ich habe ja nun auch welche und werde jetzt noch Löcher bohren, für Kerzen (grins)! Die sehen so schön aus mit Schornstein :O)

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Dia Lichtla sind schön,was ich aber noch toller finde ist das schwarzgerahmte,selbstgemalte Bild im Hintergrund...ich überlege die ganze Zeit ob das ein Gesicht ist......? Grüßle Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war Ellas erstes gemaltes Gesicht :-)
      Deswegen habe ich es auch gerahmt.
      Ganz liebe Grüße
      Melanie
      P.S.: Habe bei dir auch gerade kommentiert.

      Löschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!