Donnerstag, 21. November 2013

Ein bisschen ROT (Teil 2)


Heute geht es weiter.

Wir schwenken etwas weiter nach links
und finden auch hier ein paar rote Farbtupfer.

Dieses Mal hatte Ella wieder
ihre Finger mit im Spiel ;-)

Beachtet den Fernseher einfach nicht.
Das ist noch der alte Fernseher meines Opas.
Ein Riesenkoloss, 
aber funktioniert immer noch bestens.
Wenn er nur etwas hübscher wäre ;-)

Aber um den geht es ja gar nicht.
Über dem Fernseher ...
Wir zoomen mal ein bisschen näher:


 2 mal 3 macht 4, 
widewidewitt und drei macht neune ...


Erkennt Ihr, wen Ella hier gemalt hat?
Sie hat's ja auch dazu geschrieben ;-)

Und den tierischen Begleiter?
Sieht aus wie ein Eichhörnchen,
ist aber Herr Nilsson :-))


Süß, oder!




Und das ist die diesjährige Kindergartenlaterne,
die im Wohnzimmer auch 
noch ein bisschen leuchten darf.



Morgen geht's weiter
mit dem dritten Teil ...




Ganz liebe Grüße
Melanie


Kommentare:

  1. immer wieder schön bei euch liebe melanie. schöne fröhliche, rote farbtupfer, die schon weihnachtliche freude andeuten, aber den herbst noch mit im spiel lassen. mag ich sehr gerne. und das bild von der kleinen künstlerin ganz besonders gerne. lg, éva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Melanie,

    Ja, ich habe auch so das Gefühl, dass dieses Jahr die Weihnachtsdeko wieder etwas ROT abbekommt. Letztes Jahr war mir garnicht danach. Ich freue mich schon auf das Weihnachtsdeko- kisten- auspacken.

    Schön sieht es bei euch aus.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die Pippi ist wirklich goldig und Deine Ella eine richtige Künstlerin. Hab heut auch ein bißerl Weihnachten aus dem Keller geholt, bei uns dominieren aber doch wieder weiß und natur. Wenn ich Deine roten Farbtupfer anschau, muß ich mir das aber nochmal überlegen, echt richtig schön. Wir kommen bald mal zum Deko bewundern. Druck di, Silke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!