Donnerstag, 25. Juli 2013

Ellas Blumenfest (Die Einladung)


Es hat mich total gefreut,
dass so viele von Euch auch begeistert sind
von den Wundern der Natur.

Inzwischen sind alle Marienkäfer
aus den Puppen geschlüpft
und fressen fleißigst unsere Blattläuse.
Auf der Clematis gibt es keine Läuse mehr :-))
Gut gemacht, Käferchen!
Die letzten Käferchen habe ich 
deshalb auf den Rosen ausgesetzt.


So, aber nun etwas ganz anderes.

Unsere große Maus wird schon
bald 5 Jahre alt.
Ich hab schon endlose Diskussionen 
und ein enttäuschtes Gesicht befürchtet,
denn sie wollte ein Jahr lang 
als Dekorationsmotto "Monster High".
Kennt Ihr das? Gruselig! Fürchterlich! 
Wer denkt sich denn so etwas aus?
 
Aber nein, Ella wünscht sich
doch tatsächlich
ein Blumenfest! :-)))
Jipiiiieeeh! Wie bin ich erleichtert ;-)
 
So entstanden letztes Wochenende
schon mal die Einladungen:


The making of:

Die Schablone

Die Schablone nachzeichnen
(mit Mamas Unterstützung)

ausschneiden und 
einschneiden bis zum Innenkreis

Bleistiftspuren beseitigen

falten

Mit beschriftetem Blüteninneren
und einem grünen Blatt 
ist Ellas Blumeneinladung fertig:





Ganz liebe Blumen-Grüße
Melanie

P.S.: Wir sind noch auf der Suche nach Spielen ;-)
Habt Ihr eine blumige Idee?


Kommentare:

  1. Hallo Melanie,
    das ist ein tolles Thema!

    Immer wieder toll für so Kleine ist eine "scavenger hunt" hab ich im Kiga auch oft gemacht - perfekt mit Farben und Blumen.
    Google mal mit Bildersuche - scavenger hunt eggbox - da weist du dann sofort was das ist (keine Ahnung auf Deutsch) und findest du dann sicher ganz tolle Ideen!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    das sind ja schöne Einladungen ... wirklich!! Zum Thema Blumen fällt mir ein: Blume oder Pompom aus Seidenpapier basteln (http://www.kleiderkreisel.de/blog/2013/2/162-diy-einen-pompom-basteln), oder einfache Blüten filzen (ein bisschen warm bei diesem Wetter), Blumentanz (ausgeschnittene Zeitungsblumen auf den Boden legen, wenn die Musik stoppt, dann schnell auf eine Blüte hüpfen, eine nach der anderen kommt weg), gepresste Blumen laminieren und als Fenstergirlande aneinander fädeln, ...LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie,
    Die Einladungen sind toll geworden und es wird bestimmt ein tolles Fest. Ihr könntet ja Blumenkränze binden, das macht meine total gern.
    Die Marienkäfer hab ich mir grad angeschaut, das ja toll. Das hab ich bisher auch noch nicht gesehen.
    Gggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,

    vielleicht reicht die Zeit ja noch für eine selbstgepflanzte Sonnenblume im selbst bemalten Töpfchen, oder ihr bastelt eine kleine Blumenpresse, deren Holzdeckel man anmalen kann.
    So wie ich dich kenne, hast du eh schon super Ideen (-;
    Bin auf jeden Fall gespannt! Wünsche deiner lieben Ella einen super Geburtstag!!!

    Liebste Grüße von
    deiner Malaika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie,
    soll ich mal in meiner naturpädagogischen Schatzkiste stöbern? ;-)
    Du könntest den Kinder ganz dick Creme auf den Handrücken streichen und dann darf sich jedes Kind aus verschiedenen Blütenblättern ein kleines Blumenmandala "kleben" hält auch echt ne Weile.
    Oder du könntest sie zusammen ein Blumenmandala legen lassen...
    Oder ihr geht mit Klemmbrett+DinA4 Papier bewaffnet auf die Wiese und die Kinder dürfen mit Blütenblättern, grünen Blättern und Erde ein Naturbild malen - das sieht echt toll aus. Vielleicht ist ja was dabei..
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich dich verstehen, dass du über die Wahl deiner Tochter glücklich bist! So ein Blumenfest wäre mir auch lieber! Die Einladungskarten sehen wunderbar aus! Bei den Spielen kann ich dir leider nicht weiterhelfen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich wie sie schon bei den Vorbereitungen mitbastelt.

    Hmmm, vielleicht Blütenkränzchen machen; Blümchen selber pflanzen oder säen; eine abgewandelte Reise nach Jerusalem mit Papierblumen statt Stühlen.

    Ich bin auf deine Umsetzung schon sehr gespannt. Sowas wollte ich heuer im Frühling (haha) machen.

    Liebe Grüße und viel Spaß bei den Vorbereitungen.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. (Hi,hi)! Jaaaaaaaaaaa, das ist viiiiiel besser (lach)!
    Eure Einladungen sind ja süß geworden! Tolle Idee und sie bastelt schon so fleißig mit!

    Du könntest mit den Mädels auf eine Blumenwiese gehen und kleine Sträußchen pflücken!
    Ihr könntest Terrakottartöpfe bekleben und besorgst vorher ein paar Blümchen die dann dort rein könnten.
    Es gibt auch eine Blume als Rasensprenger die sich wild umher bewegt und alle naßspritzt! Dann könnten die Kleinen sich auch abkühlen! Die ist auch nicht teuer!

    Mmmmhhhh, mehr fällt mir spontan auch nicht ein :O)
    Habt viel Spaß beim Kindergeburtstag!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Also ich kann deine Sorge was die Gestalltung des Geburtstagsfestes angeht verstehen. Aber Gott sei Dank, hat sich alles zum positiven entwickelt :)

    Die Idee mit den Einladungen ist ja süüüß!
    Ideen für ein Fest habe ich leider nicht wirklich.
    Habe schon ein bisschen bammel vor dem 4. Geburtstag meiner Tochter. Denn bisher war es immer ohne Motto aber je älter die Zwerge werden .....

    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  10. Ganz, ganz entzückend, diese Einladungen. Ich bin ja immer fürs freie Spiel bei solchen Festen, aber mir würden zum Blumenthema Eiswürfel mit eingefrorenen Gänseblümchen oder anderen essbaren Blüten am Geburtstagstisch einfallen.
    Außerdem hättest du ganz bestimmt eine schicke Monsterparty auf die Beine gestellt! Aber Blumen sind halt doch viel schöner.
    Viel Spaß bei den Vorbereitungen! Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen, würde gerne diese Einladungen "klauen". :) Wo komme ich an die Schablone? Ich bin bei sowas leider Gottes total talentfrei...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!