Donnerstag, 18. April 2013

Himbeer-weiße Schokolade-Kiachla


Vielen lieben Dank für die netten Komplimente
zu meinen "Wiesenzeichnungen"
auf dem Vogelhäuschen!
Ich habe mich entschieden,
dass es doch im Haus bleiben darf,
denn wenn die Pappvogelhäuschen
wirklich von Piepmätzen bezogen werden,
müssen sie nach einer Saison abgehängt werden.
Und im Garten haben wir definitiv schon genug
Holzvogelhäuschen.

Wenn ich mich mal auf ein Motiv
eingeschossen habe,
dann landet es eine zeitlang überall.
Manche erinnern sich vielleicht
noch an meine "Häusles-Serie" ;-)
 Wo nun meine "Wiesenblumen" 
noch überall landen ...
Mal sehen :-)

Nun aber bin ich ja noch
meinen "Wochenendkuchen"
vom letzten Wochenende schuldig.
Da wir Besuch mit zwei Kindern erwartet haben
(der dann aber gar nicht kam),
habe ich mich mal wieder für die Minikuchen,
sprich "Kiachla" oder auch "Muffins" ;-)
entschieden.

Das Rezept für die
Himbeer-weiße Schokolade-Kiachla
stammt von hier (klick drauf).

Mir haben sie geschmeckt.
Mein Mann und Ella haben sich ergänzt,
denn Ella hat nur die weiße Schoki geschmeckt,
meinem Mann nur der Rest.



 Ganz liebe Grüße
Melanie

P.S.: Heute ist es draußen soooo traumhaft.
Sonne und ein leichter warmer Wind!
Schade, dass es heute Abend schon wieder vorbei sein soll :-(
 


Kommentare:

  1. Ohhh ja - ich hatte heute eine Freundin zum Frühstück zu besuch (oh the joy of krankgeschriebensein) und wir haben im Garten gefrühstückt!!!
    Leider kommen jetzt auch schon die Wolken...

    So leckere Muffins würden mich jetzt auch anlachen!
    Mhhhh....

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmh, die sehen aber lecker aus! Muffins gehen immer!

    Bei uns wechseln sich Sonne und Wolcken ab! Aber es ist sehr stürmisch hier im Norden! Wäre fast weggeweht auf dem Weg zum Auto!

    Hab noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    das Vogelhäuschen sieht wirklich entzückend aus. Ich mag diese weiße Zeichnungen auf der bräunlichen Pappe und würde auch auf jeden Fall im Haus lassen. Der Kuchen passt perfekt zum Vogelgezwitscher mit den fruchtig-duftenden Himbeeren. Liebe Grüße, éVa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie, bei deinen Kiachla läuft mir das Wasser im Mund zam. Gerade trink ich einen Kaffee - schwarz - ohne Beilagen. Da kämen die gerade recht. Bin heute vor lauter garteln gar nicht mehr ins Haus gekommen. Erst der Regenschauer hat mich weggeschubst.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie, habe gerade Deinen Blog über Catrin Lovelife entdeckt. Hier gefällt es mir. Dein Blog ist unglaublich vielseitg, das mag ich. Die Muffins sehen sehr lecker aus und auch von Deinem bemalten Vogelhaus bin ich ganz angetan. LG und bis bald, Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann da nur zustimmen. Die Küchel sehen wunderbar aus und sicher schmecken sie auch so. Man besser gesagt ich will sofort reinbeißen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!