Samstag, 2. März 2013

Die Hochzeit meiner besten Freundin (Der Junggesellinnenabschied)


Gestern war es endlich soweit :-)
Meine Freundin und ihr Freund
haben sich getraut,
"JA" zu sagen.
Und ich durfte es bezeugen :-)

Schon letzten Sonntag haben wir Mädels
die Braut zum Junggesellinnenabschied
nach Ulm entführt.

Da ich nicht komplett dabei sein konnte
(die Minimaus nimmt leider kein Fläschchen,
nur das Orginal ;-)),
habe ich ein kleines Partyköfferchen
für die Braut gepackt.

Man merkt, dass ich schon stark 
von den kreativen Weiten des Netzes geprägt bin ;-)

 Köfferchen: hier
Aufkleber: DIY


 Einwegkamera für die Braut: hier
Lippen für das besondere Foto: DIY
Tagebuch einer Junggesellin: DIY

Taschentücher für Freudentränen, 
Wunderkerzen ("Abschiedsfeuerwerk"), 
Streichhölzer ("Liebesfeuer"),
Aufkleber, Motivstanzer für das Tagebuch: hier
masking tape:  diverse

 Süßes, Handwärmer: hier
Schlafmaske: hier (Danke, Schwesterchen)

Wir hatten eine Menge Spaß!
Nach dem Essen haben die Mädels
(leider dann ohne mich)
noch an einer nächtlichen Stadtführung
durch Ulm teilgenommen:

Drum prüfe, wer sich ewig bindet
Eine Zeitreise durch die Geschichte der Ehe:
Von Bräuchen, die längst vergessen sind,
Regeln, die nie eingehalten werden und
Familiengründungen, die staunen lassen.
Ein spannendes, nachdenkliches und doch heiteres Thema ...

Sehr zu empfehlen!




Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Ist das eine tolle Geschenk-Idee ... So liebevoll.

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie
    Wow, was für ein uh tolles Köfferchen an deine Freundin. Also das lässt sich nicht toppen. Einfach super.
    Hab ein erholsames Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    das ist echt eine süße Idee!
    Eine nächtliche Stadtführung ist auch mal was.
    Ich befinde mich in der glücklichen Lage,
    den Jungesellinnenabschied meiner Schwester planen zu dürfen.
    Da hab ich mir gedacht, wir machen Wellness...
    totaaal uneigennützig ;-)
    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke den "Gefällt-mir" Button ;)
    LG P.

    AntwortenLöschen
  5. Super tolle Idee! Ganz nach meinem Geschmack!

    Den tollsten (und einzigsten) Jungesellinen Abschied hab ich auch mit meiner Freundin - die kennst du ja ;-) ebenfalls in Ulm gefeiert...das war echt toll... und mann ist das schon wieder lange her!

    Ganz Liebe Grüße
    Catrin

    ...wie schauts eigentlich aus mit nem Ulmer Bloggertreffen - wollen wir nicht wirklich mal was planen?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!