Freitag, 21. Dezember 2012

Glamouröse Nachmachtipps


Jetzt wird's glamourös und goldig ;-)

Heute noch schnell zwei Nachmachtipps:

Vor zwei Jahren hatte ich an Silvester
diese Idee (klick drauf) schon mal gepostet.

Für das diesjährige Weihnachtsfest
habe ich die Sterne allerdings 
aus goldenem Glitzerpapier ausgeschnitten.
Und schon haben die Gläser auch
ein Festtagsgewand ;-)



Papier: rayher


Und dann lagen da noch
diese Serviettenringe
in unscheinbarem Weiß herum
und warteten schon lange
auf ein klein wenig Schmuck.
Die Ringe hat mir meine
Schwiegermutter geschenkt.
Sie waren mal bei irgendeiner
Bestellung eine Geschenkbeigabe.


Dank maskingtape (halbiert)
und kleinen Goldsternchen
(mit Doppelklebeband fixiert)
erstrahlen nun auch die Ringe
in goldenem Glanz ;-)


Das tolle ist, dass sich die Ringe schnell
auch wieder abschmücken lassen.

Bei uns sind die Weihnachtsfarben recht traditionell,
aber ich könnte auch anders ;-)
Allerdings würde meine Familie
etwas komisch dreinschauen,
wenn ich an Weihnachten mit Neonpink daherkäme.


Diesen Ring hat sich allerdings Ella
gleich unter den Nagel gerissen ;-)
Annie (klick drauf), dabei musste ich
tatsächlich an dich denken :-)



Ganz goldige Grüße
von Melanie,
die hier gerade im Esszimmer
von goldenem Papier, goldenen Kugeln und
goldenem Glitter fast erschlagen wird.




Kommentare:

  1. Oh Melanie ...ich bin ganz verliebt in diesen wunderschönen Serviettenring. Ich muss schon sagen - Ella hat Geschmack ;) ...du natürlich auch! Ein schönes Fest wünsch ich dir und deinen Lieben! Fühl dich gedrückt, Annie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,

    das ist eine tolle Idee mit dem Stern ums Glas.
    Wir haben übrigens auch die Krippenfiguren von Ostheimer. Schön macht ihr das mit Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem....so richtig anthroposophisch.Kennst du das Buch von Georg Dreissig...ein Adventskalender in Geschichten...würde dir bestimmt gefallen
    Uns geht es wieder gut...nach Mittelohrentzündung von Charlotte und starker Erkältung von Constanze. Sie ein richtiger Wonneproppen und es macht unheimlich Spass mit 2 Kindern.

    Es grüsst dich herzlich....Katja

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne um die Gläser herum sind wirklich schön! Eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. sieht wirklich sehr edel und schick aus!
    vor allem die Serviettenringe machen jetzt was her =)

    liebe vorweihnachtliche Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie,
    mir würden die von vor 2 Jahren besser dazu passen!
    Find ich ne gute Idee solche Glasmarkierer, vorallem wenn man öfters mal den Platz wechselt am Abend.
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  6. liebe Melanie,
    danke für den Tipp mit den Sternen am Glas. Einfach SUPER!
    Liebe Grüße und ein schönes, wenn auch leider regnerisches 4. Adventswochenende wünscht dir Petra.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine schöne Idee!!! Ach, ich könnte ja noch so viel basteln, backen, dekorieren etc. aber wann bloß??????
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine super Idee und ich werde sie zu Silvester ganz sicher nachmachen, denn die Sterne gleichzeitig auch als Namenskärtchen zu verwenden ist bei vielen Gästen echt Gold wert! Danke für den Tipp!

    Liebste Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  9. hallöchen
    gerade deinen blog entdeckt ;-) wunderbaaaaaar :-) love it
    vor allem die idee mit den sternen find ich klasse
    einen tollen 4.advent und viel freude an weihnachten schon mal
    grüssle, fräulein gerle

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    ohhh das sind wundervolle Ideen, seehhhr schöööön :-)
    Ich wünsche Dir, Deiner family (und Deinem Tischschmuck ;-) wunderschöne Weihnachtstage, gelle?
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie
    Wunderschön glamourös sieht das aus!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben zauberhafte Feiertage!
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!