Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ellas Krippenspiel


Heute schicke ich doch tatsächlich
gleich noch einen zweiten Post hinterher.

Vor ein paar Tagen habe ich unsere Krippe
schon mal aufgebaut.


Eigentlich hätte mir ja 
echtes Moos als Grundlage gut gefallen,
aber das grüne Tuch tut's auch ;-)



Ella meint, 
der Esel begleitet doch Maria und Josef,
gehört also noch nicht in den Stall.


Und so machen sich Maria, Josef und der Esel
(ganz rechts im Bild) 
auf die Suche nach einer Unterkunft.


Das verleitet natürlich sehr zum Spielen.

So bekommt das Wort "Krippenspiel"
für mich eine neue Bedeutung :-)



Dieser Hirte übt schon
mal den Kniefall :-)

Und was macht dieser Hirte?
:-))



Die kleine Maus schaut
der großen Maus
ganz fasziniert zu.




Ganz liebe Grüße
von Melanie,
die nun - wie jeden Abend -
die Krippenfiguren wieder dahin stellt,
wo sie meiner Meinung nach stehen sollten ;-)


Kommentare:

  1. Schön! Es sind doch die Ostheimer Krippenfiguren, oder? Mag sie sehr gerne. Emil liebt sie auch. So eine vollständige schöne Krippe haben wir noch nicht. Werde mal auch sammeln. Im Kindergarten muss ich sie immer bewundern! Lg, Éva

    AntwortenLöschen
  2. Keiner hat verstanden, warum wir eine Playmobil Krippe haben, aber bei uns wird penibel genau die Szene von damals nachgespielt. Spannenderweise jedes Jahr doch etwas anders, denn jedes Jahr wechselt die Ehre des Krippenverantwortlichen. Da kann auch schon mal ein Traktor neben der Krippe stehen ... *gg*

    Aber das macht Weihnachten doch erst aus!!!!

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schön. Ich muss übrigens bevor ich von der Arbeit gehe auch alles wieder "in Ordnung" bringen... ist nämlich auch eine Krippe zum spielen ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. So schön die Krippefiguren von Ostheimer. Sieht gemütlich aus bei euch. Als ich den Hirt auf dem stillen Örtchen sah, resp. in der Krippe musste ich laut loslachen. Dein Post ist besinnlich und humorvoll in einem, gefällt mir :-) Bei unseren Krippenfiguren fehlt noch der Stall, den zu bauen ist mir im ganzen Weihnachtstrubel untergegangen.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!