Montag, 3. Oktober 2011

Apfel-Rosinen-Hüpfer

Am Wochenende gab's bei uns
Apfel-Rosinen-Hüpfer :-)

Ella war das Wort
"Minigugelhupf"
zu lange
und hat daraus einfach
"Hüpfer"
gemacht.





DAS REZEPT (klick aufs Bild)



Wir haben leider
den Puderzucker vergessen ;-)
Hat trotzdem geschmeckt!

Dieses Geschirr
im Herbstlook
hab ich letzte Woche
von meiner ehemaligen Chefin
geschenkt bekommen.
Sie hat entrümpelt.

Manche finden's "altmodisch,verstaubt",
ich find's "RETRO" und lustig.



Ganz liebe Grüße
von Melanie
und ihrem "Hüpfer"



Kommentare:

  1. ...die sehen ja putzig aus, so mini Hüpfer, allerdings kann man meine Familie mit Rosinen jagen!
    Das Geschirr ist wirklich toll!
    Einen ganz liebn Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie
    Mmmmhhh... sieht das lecker aus! Danke für das tolle Rezept! Das Geschirr finde auch ich toll!
    Eine sonnige Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmmmhhhhhhhhhhh, sieth das aber lecker aus.
    Und dann noch so toll fotografiert. Bin begeistert.
    Danke für das Rezept.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie, einfach köstlich ;-)
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Sehen die lecker aus!

    Geht bestimmt auch ohne Rosinen, oder... die mag ich nämlich überhaupt nicht?! Ich nehm' dann lieber die doppelte Portion Sahne! ;-))

    Liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  6. ...das Geschirr ist doch echt klasse, und ich wünsch´ mir grad, so ein Minigugelhupf würde hüpfen :O)))
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie lecker sehen die kleinen hüpfchen denn aus!? Toll. Auch mit rosinen! Ich lieb die in Kuchen.. süße grüße, rike

    AntwortenLöschen
  8. mhmmmm! Die sehen ja wirklich super lecker aus! Danke für das Rezept :)

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Melanie,
    die "Hüpfer" sehen aber toll aus und geschmeckt, haben die wohl auch tootal gut! ;) Leider habe ich nicht so kleine Förmchen, nur so ein riesen ;) Steingutding. :)

    Zu Deiner Frage, was ich ab November mache. Ich kehre beruflich wieder von der ambulanten Pflege ins Klinikum zurück und fange dann auf einer Internistischen Intensivstation an.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  10. vielleicht sollte ich uns auch mal mini-gugelhupf-förmchen kaufen...die sind ja total süss und sehen mega lecker aus :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Fotos und tolle Backformen! Wo gibt's die denn? Ich habe zwar auch schon ähnliche gesehen, aber diese haben so schön ausgeprägte Rillen.
    Iris

    AntwortenLöschen
  12. So da wollte ich mal schauen, wie deine Küchlein aussehen ... bin durch Joanna's Blog auf deinen gekommen, sehr schön hier :)

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  13. mmmh yummiiie! für wie viele kleine Gugelhupfe ist das Rezept gedacht? Ich hab eine Muffinform mit 12 Silikon-Mini-Gugelhupfe-Förmchen. :-)

    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!