Freitag, 19. August 2011

Es wurde auch langsam Zeit ...

..., sagen die einen.
Andere hingegen meinten:
"Der schöne alte Zaun!"

Zu den letzteren
gehörte ich auch lange,
aber nun fallen
die Latten schon weg,
wenn die Kätzchen
auf den Zaun springen.

So habe ich mich gefügt
und um einen
passenden Zaun gekämpft ;-)

Heute zeige ich Euch aber
mal nur den alten Zaun,
der so viel Patina
besitz ;-), äh besaß.








Was meinst Ihr?
War's nötig? ;-)


Im nächsten Post
zeige ich Euch dann den Neuen,
der dem alten aber sehr ähnelt ;-)

Liebe Daniela, kannst ruhig schlafen.
So spektakulär wird's nicht :-)



Ganz liebe Grüße
Melanie


Kommentare:

  1. He, jetzt kann ich wohl kaum schlafen, weil ich so gespannt auf den neuen Zaun bin!!! ;-D
    Liebe gwundrige Grüsse, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Zäune mit Patina die nicht gerade und ordentlich sind einfach prima und da kann jeder denken, daß ich nicht mehr alle Latten am Zaun habe. Doch wenn er sich ins nichts auflöst so wie Deiner hat man einfach keine ander Wahl als ihn zu erneuern. Bin mal gespannt wie der "Neue" dann ausschaut.
    Liebste Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie
    Auch ich bin gespannt auf den neuen Zaun! Ich liebe solche Holzzäune.
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    schön sah er schon aus! Aber wenn er sich schon so in "Luft" auflöst und man Angst haben muß, sich einen Spreisel einzuziehen, dann ist es wohl besser auszubessern bzw. einen neuen zu bauen. Auch wenn es einem im ♥ leid tut, den Alten entsorgen zu müßen.

    Zaun, ... den müßten wir erst einmal haben. Unser Wäldchen hat nur einen Maschendrahtzaun (alles andere/was uns gefallen würde, würde uns nur bettelarm machen ;) ).

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe so alte Zäune mit ihrer Patina und ich freue mich schon auf die Fotos vom neuen Zaun! Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie
    Ich glaub, mir wärs ähnlich ergangen wie dir. Denn der Zaun hat echt viel Charme - aber er sieht schon ziemlich verlottert aus und kann auch noch etwas gefährlich werden, wenn ich an die "Spriessen" denke, die man sich da einfangen kann oder sich an den Nägeln, am Draht verletzten. Ich bin jetzt aber auch seeeeeehr gespannt auf den neuen Zaun - und, hm, ich ahne was, sags aber auch noch nicht :-)
    Liäbs Grüässli und hab ein sonniges Wochenende!
    Ida
    ... und die Grüsse an Walti werde ich selbstverständlich ausrichten! Ja Vorbild i.S. Gemüsegärtner kann er wirklich sein. Hab grad vorhin frische Bohnen für das Mittagessen geholt. So fein!

    AntwortenLöschen
  7. So alte Zäune haben einfach was Besonderes, diese Atmosphäre rund um sie herum... hier ist das auch so. Und es tut mir fast schon weh, ein Brett auszutauschen (bei uns sind es allerdings Weidezäune) weil dann der "alte Charme" irgendwie fehlt (solange das neue Holz noch nicht abgewittert ist). ich bin schon sehr gespannt auf den neuen Zaun, ich bin sicher, er sieht großartig aus! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  8. Schön ja, aber irgendwann muss man auch mal was erneuern...shabby ist nur in Maßen meins....
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Zu deinem wunderschönen Haus kann ich mir sehr gut einen neuen Zaun vorstellen ;)
    Freue mich schon sehr auf die Bilder
    Ich wünsche dir ein wunderschönes WE!!!
    LG.♥-Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!