Sonntag, 29. Mai 2011

Holunderblüten-Rhabarber-Marmelade


Nun kehrt auch hier im Hause
wieder ein wenig Alltag ein.
Morgen darf der Lieblingsmann
das Krankenhaus verlassen :-)))

So haben die kleine Maus und ich
heute neben dem täglichen Besuch
im Krankenhaus
Rhabarber und Holunderblüten
aus dem Garten geholt und
ein wenig Marmelade eingekocht.

Ich hab im letztem Post
schon das Rezept (klick drauf)
vom letzten Jahr verlinkt,
aber nun kommt noch
die Fotostory dazu ;-)









Die Farbe der Marmelade
ist etwas gewöhnungsbedürftig,
aber wer den Duft
von Holunderblüten mag,
der wird diese Marmelade lieben ;-)


So, und nun dreh ich
eine ausgiebige Blogrunde :-)))
Gleich bin ich auch bei Dir!


Ganz liebe Grüße
Melanie,
die in der Marmelade
sogar baden würde ;-)



Kommentare:

  1. Hallo liebe Melanie,
    nein, gestern abend war ich nicht in GZ aber am Freitag vormittag. Da wurde die Bühne gerade aufgebaut. Ich bin ja gespannt, ob die Bühne wieder den ganzen Sommer über steht. Ich finde das so schön.
    Deine Marmelade klingt total interessant. Ich habe noch nie Holunderblüten probiert....
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich LIEBE Holunderblüten!!!! Wenn ich mir nur den Duft in eurer Küche vorstelle.... :-))))))
    Da muß ich doch morgen mal schauen, ob es hier noch Rhabarber gibt!

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie
    ich liebe Holunder und deine Marmelade sieht ja toll aus. Ich werde dies sicher probieren. Einen schönen Abend, Katerina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melanie!
    Ich liebe Holunderblüten auch;-)
    Deine Marmelade ist wirklich toll;-)
    Ich muß probieren.
    Danke für Inspirationen.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Alles Liebe für Dich;-)
    Florentyna.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie,
    das wäre bestimmt auch ne Marmelade für unseren kleinsten Marmeladenfreund. Wenns nach Bjarne ginge würde er glaube ich nur Marmelade aufs Brot mümmeln... oder auch ohne Brot. Hihi...muss ich mir mal merken.Danke!!
    Prima wenn's deinem liebsten Ehemann wieder besser geht. Zuhause heilt man eh am besten!!! Aber hat er bestimmt noch was vor sich was?! Ich kann mir vorstellen, was für ein Schock der Anruf war, puh, Glück im Unglück! Alles Gute für ihn. Schön schonen!
    Guten Wochenstart.
    Lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. *lach* - sieht man das, daß wir Kreisel sammeln?! Stimmt, wir alle lieben Kreisel und haben eine große Sammlung. Man sieht gar nicht alle Spezialitäten auf dem Foto, so fehlt zum Beispiel ein "Magnetschwebekreisel", den aber nur mein Mann "bedienen" kann, bei mir fliegen dann eher die Einzelteile durch das Wohnzimmer...
    Aber auch in der Schale, die man auf dem Foto sieht, sind etliche Kreisel, die man nicht so ohne weiteres angedreht kriegt. Also keineswegs nur "Babykram", wie manche Klassenkameraden unserer Kinder das nennen.

    Unsere Kleine hat an dem Nachmittag bestimmt eine Stunde Kreisel gespielt. Und als ich ein paar Fotos geknipst hatte, habe ich mitgemacht :-)

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. das klingt für mich nach einer neuen aber großartigen kombination ... nur mit dem holunder wird hier schwer ... muss ich wohl nächstes jahr suchen gehen ... liebe melanie, alles gute weiterhin für deinen mann (meiner fährt auch motorrad und ja, das unwohlsein kenn ich ...)! herzliche grüße!!

    AntwortenLöschen
  8. Super lecker. Hmmmmm jammm! Und dann auch noch so hübsch verpackt in den Gläsern mit hübschen Stoff-Verschluß.
    Freu mich das dein Mann wieder zu Hause ist...
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  9. ...mit Rhabarber?...Kenn ich gar nicht!Aber das kann ja nur wunderbar schmecken!!
    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Holunder UND Rhabarber! Meistens kombiniert man die beiden ja mit Erdbeeren, aber die Kombi hört sich auch sehr lecker an. Jetzt steh ich da und weiß nicht, welche Marmelade ich machen soll. Hier im Bloggerland gibt es so viele leckere Rezepte!!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Melanie,
    Holunderblüten habe ich gestern in Massen gepflückt und trockne sie derzeit für Tee. Der Duft ist sooo intensiv, dass meine Familie fluchtartig das Haus verlies ;o)))
    Ich würde gerne mal deine Marmelade kosten, kann es mir nicht vorstellen, wie es schmeckt ;o)
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  12. Wie herrlich Melanie! Das ist Sommer pur!!! ;o) Alles Liebe für Euch!
    Viele sonnige Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  13. Na, da habt ihr für den Winter vorgesorgt :) wenn ihr nicht vorher schon alles futtert!
    Alles Gute für den Gatten und baldige Genesung!
    Herzliche Grüße von
    DieFranzinellis, Claudia
    PS: Auch bei uns wurde Ahoi-Brause fast ausschließlich aus der Hand geleckt. Aber manchmal konnte man nicht widerstehen und mußte sich welche in Wasser auflösen. War natürlich jedesmal wieder eine Enttäuschung :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!